Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 11:38 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Das Fest der Sparer - mit Kilt, Weißwurst und Niedrigzinsen Verkauf der Balkan-Hypo unter Dach und Fach Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaft Nächster Artikel Das Fest der Sparer - mit Kilt, Weißwurst und Niedrigzinsen Verkauf der Balkan-Hypo unter Dach und Fach
    Zuletzt aktualisiert: 11.05.2012 um 15:29 UhrKommentare

    Vorstandswechsel bei Raiffeisen Steiermark

    Überraschung in der Raiffeisen-Landesbank Steiermark: Im fünfköpfigen Landesbank-Vorstand wurden drei neue Vorstandsmitglieder bestellt.

    Martin Schaller, Markus Mair, Friedrich Lengger, Matthias Heinrich und Rainer Stelzer

    Foto © RaiffeisenMartin Schaller, Markus Mair, Friedrich Lengger, Matthias Heinrich und Rainer Stelzer

    In einer Sondersitzung des Aufsichtsrates hat die Raiffeisen-Landesbank Steiermark am Freitag drei ihrer fünf Vorstandsmitglieder ausgewechselt. Die Vorstände Johann Jauk (53) und Martin Jeindl (53) scheiden, wie es heißt, "im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat" aus ihren Funktionen und aus dem Unternehmen aus und werden sich neuen beruflichen Herausforderungen widmen. Jauk war für Kommerzkunden und Auslandsservice verantwortlich, Jeindl für Privatkunden. Schon bisher bekannt war, dass Treasury-Vorstand Arndt Hallmann (46) mit Ende Juni geht und zur Sparkasse Düsseldorf wechselt.

    Neu ins Team kommen Martin Schaller (für Hallmann) sowie Rainer Stelzer (42) und Matthias Heinrich (49). Schaller war bisher stellvertretender Vorstandsdirektor der RLB Oberösterreich, Stelzer führte mehr als zehn Jahre lang die Oberbank AG in Bayern. Heinrich weist eine 20jährige Bankkarriere auf und war zuletzt bei der Banco Santander in Madrid für Risk Management zuständig.

    Heinrich soll außerdem per Jahresmitte 2013 Generaldirektor-Stellvertreter werden. In dieser Funktion wird er Friedrich Lengger (62) beerben, der dann in den Ruhestand tritt. Der Generaldirektor der RLB Steiermark, Markus Mair (47), wurde für weitere fünf Jahre wiederbestellt.

    ERNST SITTINGER

    Mehr Wirtschaft

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Analyse: Hypo Alpe Adria ist als Bank Geschichte

      Die 2009 notverstaatlichte Problembank Hypo Alpe Adria (gegründet 1896 a...Noch nicht bewertet

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Innovationstalk bei Philips in Klagenfurt 

      Innovationstalk bei Philips in Klagenfurt

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!