Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 16. April 2014 15:21 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Arbeiterkammer fordert Kostentransparenz Spindelegger stellt sich hinter Hypo-Kommission Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaft Nächster Artikel Arbeiterkammer fordert Kostentransparenz Spindelegger stellt sich hinter Hypo-Kommission
    Zuletzt aktualisiert: 04.05.2012 um 10:46 UhrKommentare

    Andritz verzeichnet deutlich mehr Umsatz und Gewinn

    Der börsenotierte steirische Anlagenbauer Andritz hat im ersten Quartal 2012 sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres kräftig zugelegt. Das EBITA im 1. Quartal 2012 betrug 72,5 Millionen Euro.

    Foto © Gernot Eder

    Der Umsatz der Gruppe stieg um 28,4 Prozent auf knapp 1,186 Milliarden Euro, das Konzernergebnis (nach Abzug von nicht beherrschenden Anteilen) verbesserte sich um 36,5 Prozent auf 50,5 Millionen Euro und das EBIT legte um 28,3 Prozent auf 66,7 Millionen Euro zu, wie das Unternehmen am Freitag ad hoc mitteilte. Von der APA befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem Umsatz- und EBIT-Plus von 13 Prozent gerechnet.

    Der Auftragseingang lag mit 1,361 Milliarden Euro zwar um 18,3 Prozent unter dem Wert des Vergleichsquartals 2011, der Auftragsstand per 31. März 2012 stieg aber im Vergleich zum Ende des Vorjahres um 5,3 Prozent auf 7,034 Milliarden Euro.

    Das EBITA im 1. Quartal 2012 betrug 72,5 Millionen Euro und erhöhte sich im Vergleich zur Vorjahresperiode um 29,2 Prozent. Die EBITA-Marge (Rentabilität) erreichte mit 6,1 Prozent den Vergleichswert des Vorjahrs. Die Eigenkapitalquote betrug 19,5 Prozent (31. Dezember 2011: 20,6 Prozent). Die liquiden Mittel betrugen 1,730 Millionen Euro, die Nettoliquidität (abzüglich Finanzverbindlichkeiten) 1,301 Millionen Euro.

    Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Andritz-Vorstandschef Wolfgang Leitner im Vergleich zu 2011 einen Anstieg des Umsatzes und des Konzernergebnisses.


    Mehr Wirtschaft

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Google schnappt Facebook Drohnenfirma weg

      Google vs. Facebook: Internetkonzerne kämpfen um Erschließung neuer Märkte.Noch nicht bewertet

       




      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Tilo Berlin vor Gericht 

      Tilo Berlin vor Gericht

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang