Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 14:36 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Putin will Abhängigkeit vom Dollar senken Deutsche Bank legt Boni für Topmanager auf Eis Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaft Nächster Artikel Putin will Abhängigkeit vom Dollar senken Deutsche Bank legt Boni für Topmanager auf Eis
    Zuletzt aktualisiert: 26.03.2012 um 20:24 UhrKommentare

    BigMac springt von Rekord zu Rekord

    Das schnelle Essen zwischendurch findet immer mehr Anhänger. Daher legen auch die Fast-Food-Anbieter beim Umsatz zu. Die Nummer 1 ist weltweit mit großem Abstand McDonald's.

    Foto © AP

    Der alte Chef, Jim Skinner, geht und legt seinem Nachfolger Don Thompson gleich einmal eine Bestmarke vor. 7,4 Milliarden Dollar (5,6 Milliarden Euro) stehen als Gewinn in der Bilanz 2010, der letzten vorliegenden. 2011 soll nach den Zahlen der ersten Quartale noch besser ausfallen. 2012 wird dann der gültige Maßstab für Thompson sein.

    Der Chefwechsel erfolgt mit 1. Juli. Skinner stand sieben Jahre an der Spitze bei McDonald's, Thompson wird als erster Afroamerikaner die weltgrößte Fast-Food-Kette lenken - mit 33.000 Restaurants und 1,7 Millionen Mitarbeitern, die täglich an die 68 Millionen Kunden bedienen.

    Die Investoren signalisierten bereits Vorsicht. Der Aktienkurs hatte sich nach der Nachricht über den Rückzug Skinners leicht verschlechtert. Insgesamt können die Anleger mit Skinner zufrieden sein, während seiner Zeit an der Konzernspritze hatte sich der Aktienkurs verdreifacht.

    In Österreich hat McDonald's im Vorjahr beim Umsatz mit 515 Millionen Euro erstmals die Marke einer halben Milliarde Euro übersprungen. Zum neuen Rekordwert trugen fünf neue Standorte bei, heuer sollen acht bis zehn dazukommen. In Österreich beschäftigt die Kette 8500 Mitarbeiter. Insgesamt gibt es 179 McDonald's-Filialen, die vielfach im Franchise-Betrieb vergeben sind. 153 Millionen Gäste besuchten die Filialen. Eine Ausweitung der Umsätze gab es auch über die McCafés, mit denen bereits 143 der Zweigstellen ausgestattet sind.

    Vor allem die Mc-Kaffeeschiene reizt die Konkurrenz zur Expansion. Der US-Konzern Starbucks will seine Präsenz in Österreich ausbauen, derzeit gibt es nur zwölf Standorte. Starbucks ist noch sehr stark auf die USA konzentriert, von den 17.000 Filialen finden sich 11.000 in den USA. Insgesamt tut sich Starbucks in Europa schwer. Ganz anders McDonald's, 40 Prozent des Geschäfts werden in Europa erzielt. Aber solche Rekorde sind hier selten: Ein Amerikaner verputzte seit 1972 mehr als 25.000 Burger-Laberln.

    Die Nummer 2 der Fast-Food-Ketten ist auch in Österreich Burger King. Von der Frequenz her können in Österreich auch die anderen Fast-Food-Anbieter vom Würstelstand über Kebab bis zu Suppen (Wien), Palatschinken oder vegetarisches Essen mit McDonald's und Burger King mithalten, nicht an den einzelnen Standplätzen, jedoch in der Gesamtheit. Neben Frankfurter, Krainer, Debrecziner, Gyros und Souvlaki rücken immer öfter regionale Spezialitäten ins Bild.

    In den Fast-Food-Restaurants, an den Würstelständen und bei den anderen Anbietern legen die Konsumenten inklusive Getränken im Schnitt zwischen vier und fünf Euro pro Person auf den Tisch. Pro Jahr geben die Österreicher rund 7,2 Milliarden Euro für die Konsumation in der Gastronomie aus, das sind, auf die gesamte Einwohnerzahl des Bundesgebietes umgerechnet, rund 850 Euro pro Kopf. Die Gesamtsumme ist in den letzten Jahren, rechnet man die Inflation ab, kaum gestiegen.

    HELLFRIED SEMLER

    Mehr Wirtschaft

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Ausprobiert: Die Zukunft aus Lego bauen

      In der Grazer Helmut-List-Halle konnten Kinder ihre Vorstellungen der Zu...Noch nicht bewertet

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Zertifikat für "Tramp Design" aus Völkermarkt 

      Zertifikat für "Tramp Design" aus Völkermarkt

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!