Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. Oktober 2014 23:43 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Härtere Strafen für Lohndumping US-Fonds greift nach Balkan-Hypo Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaft Nächster Artikel Härtere Strafen für Lohndumping US-Fonds greift nach Balkan-Hypo
    Zuletzt aktualisiert: 05.10.2010 um 19:53 UhrKommentare

    UniCredit streicht in Italien 4700 Jobs

    Seit 2007 wurden bereits 10.000 Stellen abgebaut. Nun werden noch einmal 4700 Jobs gestrichen.

    Im Bild: UniCredit-Vorsitzender Dieter Rampl

    Foto © APAIm Bild: UniCredit-Vorsitzender Dieter Rampl

    Seit Dienstag liegt Tausenden Mitarbeitern der italienischen Bank-Austria-Mutter UniCredit die rund 40-Millionen-Euro-Abfindung für Ex-Chef Alessandro Profumo wohl noch etwas schwerer im Magen. Europas fünftgrößte Bank will in Italien in den kommenden fünf Jahren 4700 Stellen streichen. Dies bestätigte der neue Konzernchef Federico Ghizzoni bei einem Treffen mit den Gewerkschaften.

    Im Zeitraum 2011 bis 2013 sollen 3000 Jobs gekürzt werden. Der Rest der Stellen soll bis 2015 wegrationalisiert werden. "Mitarbeiter sollen die Bank mit Anreizen freiwillig verlassen", heißt es seitens der Gewerkschaft. Im Zuge einer Umstrukturierung der gesamten Firma sollen zudem 230 italienische Filialen geschlossen werden. UniCredit hat seit 2007 bereits 10.000 Arbeitsplätze gestrichen.


    Mehr Wirtschaft

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Lufthansa-Streik auf Langstreckenflüge ausgedehnt

      In Frankfurt hat der Pilotenstreik bei der Lufthansa zu erheblichen Eins...Noch nicht bewertet

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Herbstfest des Wirtschaftsforums 

      Herbstfest des Wirtschaftsforums

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!