Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. August 2014 17:25 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Pilotengewerkschaft droht mit neuem Streik bei Lufthansa Herausforderung für Autobauer und Recycling Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaft Nächster Artikel Pilotengewerkschaft droht mit neuem Streik bei Lufthansa Herausforderung für Autobauer und Recycling
    Zuletzt aktualisiert: 27.02.2009 um 06:14 UhrKommentare

    Arbeitnehmerveranlagung: Geld zurück vom Staat

    Die Arbeitnehmerveranlagung bringt dem Steuerzahler bares Geld. Und so funktioniert's.

    Foto © KLZ/Scheriau

    Für viele Arbeitnehmer ist die Arbeitnehmerveranlagung, also der jährliche Steuerausgleich, ein rotes Tuch. Genau 801.425 Österreicher haben ihre Arbeitnehmerveranlagung für 2007 noch nicht durchgeführt. Ihnen stehen laut Berechnungen der Finanzämter Beträge ab einer Höhe von fünf Euro zu, durchschnittlich sind es sogar 186 Euro. Ohne Steuerausgleich verzichten Österreichs Steuerzahler somit auf die stolze Summe von fast 150 Millionen Euro.

    Es zahlt sich aus. Es zahlt sich also aus, das auf den ersten Blick kompliziert wirkende Formular in die Hand zu nehmen und den Steuerausgleich durchzuführen. Auf den nächsten zwei Seiten finden sich die wichtigsten Antworten auf Fragen zur Arbeitnehmerveranlagung, dazu nützliche Tipps und Tricks von Steuerexperten.

    Die legalen Steuertriks.
    1.Warum sollte man überhaupt eine Arbeitnehmerveranlagung machen?
    ANTWORT: Die Lohnsteuer wird so berechnet, als hätte man über das ganze Jahr hinweg gleich verdient. Viele Arbeitnehmer haben aber ein schwankendes Einkommen, weil sie z.B. während des Jahres zu arbeiten begonnen oder den Job gewechselt haben. Im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung wird die Steuer neu berechnet. Hat man zu viel bezahlt, gibt es Geld zurück vom Finanzamt.

    2.Kann man die Arbeitnehmerveranlagung auch rückwirkend machen?
    ANTWORT: Ja, das ist fünf Jahre rückwirkend möglich (d. h.: letzter Abgabetermin für das Kalenderjahr 2004 ist der 31. 12. 2009).

    3.Kann eigentlich jeder eine Arbeitnehmerveranlagung (ANV) durchführen?
    ANTWORT: Die ANV kann jeder machen, der Sonderausgaben, Werbungskosten oder außergewöhnliche Belastungen steuerlich abzuschreiben hat. Außerdem kommen Alleinverdiener und Alleinerzieher in Frage sowie all jene, die für Kinder gesetzlichen Unterhalt leisten. Eine ANV zahlt sich auch für Personen aus, die innerhalb eines Jahres schwankende Bezüge hatten (z.B. Wechsel von Teilzeit- auf Vollzeitbeschäftigung oder umgekehrt). Wer während eines Jahres zu Arbeiten begonnen hat oder in Pension gegangen ist, sollte ebenfalls die Chance einer ANV nützen.

    4.Können auch Pensionisten eine Arbeitnehmerveranlagung durchführen?
    ANTWORT: Ja. Leider ist das in der Bevölkerung noch zu wenig bekannt. Pensionisten, die Lohnsteuer bezahlen, können bei der ANV sogar eine ganze Reihe von Aufwendungen steuermindernd geltend gemacht werden. Darunter können etwa Kosten für Medikamente, Kuren und Spitalsaufenthalte fallen aber auch Hilfsmittel wie Brillen oder Hörgeräte, außerdem der Kirchenbeitrag oder Beiträge für Pensionistenorganisationen. Tipps können telefonisch bei der Arbeiterkammer unter 05/7799-2508 bzw. 05/7799-2500 eingeholt werden.

    5.Als Student arbeite ich immer in den Ferien. Zahlt sich eine Arbeitnehmerveranlagung aus?
    ANTWORT: Das ist sogar dringend anzuraten. Die ANV ist gewissermaßen das Dessert zum Ferialjob. Dass es sich dabei keineswegs um "Peanuts" handelt, beweist ein einfaches Rechenbeispiel der Arbeiterkammer: Hat ein Student im Juli und August dieses Jahres gearbeitet und dafür ein monatliches Bruttogehalt von 1500 Euro bezogen, bekommt er im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung knapp 394 Euro refundiert.

    ULRICH DUNST MANFRED NEUPER

    Sonderausgaben

    Die Kirchensteuer ist für bis zu einem Betrag von 100 Euro als Sonderausgabe absetzbar.

    Darüber hinaus gibt es Topf-Sonderausgaben, für die se gelten Höchstgrenzen zwischen 2920 und 7300 Euro)

    In diesen "Topf" kommen Kosten für Versicherungsprämien für FREIWILLIGE Kranken-, Unfall-; Renten- und Lebensversicherungen (die Versicherung schickt jährlich eine diesbezügliche Bestätigung zu).

    Wohnraumbeschaffung und -sanierung sowie dafür verwendete Kreditraten.

    Alleinerzieher und Alleinverdiener

    Betrag. Der Absetzbetrag macht 364 Euro aus, bei einem Kind gibt's zusätzlich 130 Euro, beim zweiten zusätzlich 175, bei jedem weiteren zusätzlich 220 Euro.

    Alleinverdiener ist: Erstens wer im Antragsjahr mehr als sechs Monate verheiratet war und der Ehepartner nicht mehr als 2200 Euro (ohne Kind) bzw. 6000 Euro (mit Kind) verdient hat.
    Zweitens: Wer nicht verheiratet war, aber mehr als sechs Monate in einer Lebensgemeinschaft war, in diesem Zeitraum für mind. ein Kind Familienbeihilfe bezogen hat und der Partner nicht mehr als 6000 Euro jährlich verdient hat.

    Alleinerzieher ist: Wer im Antragsjahr mehr als sechs Monate nicht in einer Ehe- oder Lebensgemeinschaft lebte und für mind. ein Kind mehr als sechs Monate Familienbeihilfe bezogen hat.

    Anlaufstellen

    Das Formular. Jeder Arbeitnehmer kann die Arbeitnehmerveranlagung beim zuständigen Wohnsitzfinanzamt durchführen. Das richtige Formular findet sich auf der Internet-Seite des Finanzministeriums.

    Die Arbeiterkammer hat auf ihrer Homepage einen eigenen Schwerpunkt zum Thema Arbeitnehmerveranlagung. Für Anfragen stehen Experten auch telefonisch unter der Nummer 05/7799-2508 bzw. 05/7799-2500 zur Verfügung.

    Mehr Wirtschaft

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Die Gewinner und Verlierer des Regen-Sommers

      Wettermäßig war der Sommer 2014 mehr als durchwachsen. Kleine.tv hat sic...Bewertet mit 2 Sternen

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Größte Fischtreppe Mitteleuropas in Rosegg 

      Größte Fischtreppe Mitteleuropas in Rosegg

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Bitte Javascript aktivieren!