Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. August 2014 06:21 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Banken: Sondertöpfe als Abtausch gegen Steuer In Job-Inserat sträflich auf Frauen vergessen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaft Nächster Artikel Banken: Sondertöpfe als Abtausch gegen Steuer In Job-Inserat sträflich auf Frauen vergessen
    Zuletzt aktualisiert: 23.02.2009 um 20:43 UhrKommentare

    AWS-Schub für Kärntner Projekte

    Die AWS (Austria Wirtschaftsservice) soll als Förderbank des Staates Kredite vergeben. Kommende Woche informiert AWS-Chef Moser mit der Bank Austria in Kärnten.

    Einen aktuellen Impuls gegen die Krisenstimmung will die Bank Austria in Kärnten setzen: Sie holt kommende Woche den Chef des AWS (Austria Wirtschaftsservice), Johann Moser, zum Meeting mit Unternehmen ins Casineum nach Velden. Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) will bekanntlich mit der staatlichen Kreditvergabe über die AWS Förderbank den Geldfluss für Unternehmen ankurbeln.

    200 Millionen Kreditvolumen. Laut AWS-Chef Moser soll noch heuer ein Kreditvolumen von 200 Millionen Euro fließen, eine Ausweitung auf 600 Millionen Euro sei möglich. Bevorzugt werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte, sowie Energieprojekte. "An marode Unternehmen werden wir keine Betriebsmittelkredite vergeben", so Moser. Die AWS werde den Banken auch keine Konkurrenz machen, man wolle vielmehr zusätzliche Kreditmöglichkeiten schaffen und Liquidität anbieten.

    Keine Kreditklemme. "Wir wollen unseren Kunden mit einem Liquiditäts-Check und Finanzplanung beistehen. Es gibt keine Kreditklemme. Die Bank Austria hat ein Konjunkturpaket von 1,5 Milliarden Euro geschnürt. Damit wollen wir noch mehr in die Offensive gehen", erklärt Bank Austria-Landesdirektor Bruno Waldl die Experten-Veranstaltung am 3. März . Einen Investitionsstopp bei den Kärntner Unternehmen gebe es jedenfalls nicht. "Die Anfragen um Finanzierungen gibt es vor allem von Unternehmen aus dem mittlerene Bereich von 15 bis 200 Millionen Euro Umsatz. Da gibt es sehr wohl Projekte. Für diese ist es besonders interessant, was die AWS und die Förderstellen nun an Beratung, Förderungen und Garantieübernehmen dazu anbieten können", so Waldl.

    ADOLF WINKLER

    Mehr Wirtschaft

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Sonniges Finale bei Wirtschaftsgesprächen

      Finaltag bei den Wirtschaftsgesprächen des Forums Alpbach. Forums-Vizepr...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Podiumsdiskussion zum Fragant-Projekt in Flattach 

      Podiumsdiskussion zum Fragant-Projekt in Flattach

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!