Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 03. September 2014 09:16 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Firma Krobath insolvent Lufthansa-Passagiere müssen weiter mit Streiks rechnen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaft Nächster Artikel Firma Krobath insolvent Lufthansa-Passagiere müssen weiter mit Streiks rechnen
    Zuletzt aktualisiert: 01.12.2008 um 21:30 UhrKommentare

    ÖBB-Suche nach Lokführern scheitert an Drogentests

    Ein Drittel der Bewerber scheiterte an den Drogentests. Die ÖBB hat "noch keine Zahlen dazu".

    Foto © APA

    Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) suchen hunderte Lokführer. Allein 2009 sollten 400 eingestellt werden. Doch bis zu einem Drittel der Bewerber schaffen die Aufnahme nicht. Sie scheitern am Drogentest, schreiben die "Salzburger Nachrichten" in ihrer (morgigen) Dienstagsausgabe. Eine ÖBB-Sprecherin erklärte auf APA-Anfrage, man habe noch keine Zahlen dazu. Ein Drittel erschien der Sprecherin aber zu viel.

    Test vorgeschrieben. Es stimme, dass man Lokführer suche und "wie auch in anderen Jobs" gebe es Aufnahmekriterien, die erfüllt werden müssten, hieß es seitens der ÖBB. Laut der Sprecherin sind die Tests für Lokführer vorgeschrieben und dienen der Sicherheit der Passagiere.

    Teil der Bewerbung. Die Bewerbung als Lokführer umfasst nach Angaben der Zeitung neben einem psychologischen Test, bei dem etwa Reaktionsvermögen und Aufmerksamkeit überprüft werden, auch einen Gesundheitscheck, zu dem ein Drogentest gehört. Cannabis oder Marihuana sind bis zu 90 Tage im Urin nachweisbar, Kokain und Tranquilizer Tage bis mehrere Wochen - je nach Häufigkeit des Konsums und Qualität der Droge.


    Mehr Wirtschaft

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Lokführer legen Feierabendverkehr lahm

      Bundesweiter Warnstreik der Lokführergewerkschaft GDL.Noch nicht bewertet

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Podiumsdiskussion zum Fragant-Projekt in Flattach 

      Podiumsdiskussion zum Fragant-Projekt in Flattach

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!