Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. April 2014 04:04 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Schüler an allen acht US-Elite-Unis angenommen Zwillingsschwestern brachten am selben Tag Babys zur Welt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sunnseitn Nächster Artikel Schüler an allen acht US-Elite-Unis angenommen Zwillingsschwestern brachten am selben Tag Babys zur Welt
    Zuletzt aktualisiert: 14.05.2012 um 21:35 UhrKommentare

    Am glücklichsten sind die Menschen in Nordeuropa

    Laut "World Happiness Report" kommt es nicht auf materiellen Wohlstand an, wenn es darum geht, ob die Menschen zufrieden sind. Österreich hält übrigens Platz 13 im Ranking des Glücks.

    Foto © Fotolia / Sergej Khackimullin

    Der wachsende Wohlstand hat die Chinesen nicht glücklicher gemacht. Nach zwei Jahrzehnten rasanten wirtschaftlichen Wachstums sind die Chinesen heute weniger zufrieden als noch 1990. Das zeigt eine neue amerikanische Studie der New Yorker Columbia University, die in der jüngsten Ausgabe der "Proceedings" der Nationalen Akademie der Wissenschaft der USA (PNAS) erscheint. Zwischen ärmeren und reicheren Chinesen wächst die Kluft in der Lebenszufriedenheit, während das soziale Netz weiter aufreißt.

    Eine große Mehrheit der Chinesen habe sich 1990 noch recht glücklich geäußert. 68 Prozent der damals wohlhabenden und 65 Prozent der ärmeren Bevölkerungsgruppen seien sehr zufrieden mit ihrem Leben gewesen. Seither ist aber die Lebenszufriedenheit der ärmeren Chinesen "dramatisch" um 23 Punkte auf 42 Prozent gefallen. Unter den reichen Chinesen sei sie um drei Punkte auf 71 Prozent gestiegen.

    Besitz und Geld sind nicht die entscheidenden Faktoren für das Glück des Menschen. Die glücklichsten Menschen dieser Welt leben laut "World Happiness Report" in Nordeuropa. Besonders die skandinavischen Länder schneiden gut ab: Dänemark, Finnland, Norwegen stehen an erster Stelle, gefolgt von den Niederlanden, Kanada, der Schweiz, Schweden oder Neuseeland. Österreich hält Rang 13.

    Entscheidend für die meisten Befragten ist vor allem ein möglichst großes Maß Selbstbestimmung: Frei entscheiden zu können, wie sie ihr Leben gestalten und ihre Zeit verbringen.

    Präsentiert wurde die Studie übrigens in Bhutan. Und in dem Land des Donnerdrachens ist das Recht auf Glück in der Verfassung verankert.


    Mehr Sunnseitn

    Mehr aus dem Web

      Positives aus aller Welt

      Foto: APA


      Events & Tickets

      Open Air mit Nik P. und Band Tipp

      Open Air mit Nik P. und Band

      31.05.14 Pöllauberg
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang