Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. Oktober 2014 20:19 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Italiener wollte mit Austern beeindrucken und fand Perlen Hund aus Hartberger Safenbach gerettet Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sunnseitn Nächster Artikel Italiener wollte mit Austern beeindrucken und fand Perlen Hund aus Hartberger Safenbach gerettet
    Zuletzt aktualisiert: 21.04.2012 um 14:09 UhrKommentare

    Pferd stürzte in Bachbett: Feuerwehr rettete "Blacky"

    Samstagmittag stürzte Pferd "Blacky" in das ausgetrocknete Bachbett am Dürrgrabenweg und konnte nicht mehr aufstehen. Die Feuerwehr musste es aus seiner misslichen Lage befreien.

    Foto © BF-Graz

    Pferd "Blacky" ist am Samstag gegen 11.15 Uhr am Dürrgrabenweg in ein ausgetrocknetes Bachbeet gestürzt. Da es sich aus eigener Kraft nicht mehr erheben konnte, wurde die Berufsfeuerwehr angefordert.

    Mittels Rundschlingen und speziellem Hebezeug wurde "Blacky" schließlich von einem Wechselladefahrzeug mit Kran aus dem Bachbett gezogen bzw. gehoben und unverletzt seinem Besitzer übergeben.

    Der Einsatz der Berufsfeuerwehr, die mit sieben Mann anrückte, dauerte eineinhalb Stunden.


    Mehr Sunnseitn

    Mehr aus dem Web

      Positives aus aller Welt

      Foto: APA


      Events & Tickets

      Dinosaurs Live! Tipp

      Dinosaurs Live!

      20.11.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!