Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Juli 2014 23:01 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Papa half bei Geburt im Familienauto Eruptionswinzer setzen auf erneuerbare Energie Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sunnseitn Nächster Artikel Papa half bei Geburt im Familienauto Eruptionswinzer setzen auf erneuerbare Energie
    Zuletzt aktualisiert: 14.02.2012 um 11:35 UhrKommentare

    Handwerker fand bei Renovierungsarbeiten Goldschatz

    Bei Renovierungsarbeiten fand ein Handwerker in Hannover Goldbarren und Goldmünzen im Wert von mehr als 100.000 Euro. Das Gold war hinter Fliesen versteckt.

    Sujetbild

    Foto © APASujetbild

    Ein Handwerker hat in Hannover Goldbarren und Münzen im Wert von mehr als 100.000 Euro gefunden. Nach einem Bericht der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" vom Dienstag fand der Fliesenleger etwa drei Kilogramm Gold bei der Renovierung einer Küche. Der 38-Jährige meldete den Fund sofort dem Wohnungsbesitzer. Dieser übergab Barren und Münzen den Erben. Ob der Handwerker einen Finderlohn bekommt, war vorerst nicht bekannt.


    Mehr Sunnseitn

    Mehr aus dem Web

      Positives aus aller Welt

      Foto: APA




      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!