Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 29. August 2014 01:18 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Tote und Verletzte bei Anschlägen im Irak Kerry drängt in Kairo auf Übergang zur Demokratie Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Unruhen Nächster Artikel Tote und Verletzte bei Anschlägen im Irak Kerry drängt in Kairo auf Übergang zur Demokratie
    Zuletzt aktualisiert: 14.06.2012 um 09:52 UhrKommentare

    Damaskus von zwei Explosionen erschüttert

    Zwei Explosionen haben am Donnerstag die syrische Hauptstadt Damaskus erschüttert. Nach Angaben aus Oppositionskreisen wurden die Sprengsätze in der Nähe eines Waffenlagers sowie eines Hauptquartiers der Sicherheitskräfte gezündet.

    Foto © APA

    Das Gebiet im Südosten der Stadt sei danach abgesperrt worden. Unterdessen berichteten Aktivisten in der zentralen Provinz Homs, Hubschrauber seien in der Region um die Protesthochburg Al-Rastan im Einsatz. Dort seien mehrere Menschen verletzt und getötet worden. In dem vor 15 Monaten begonnen Aufstand gegen das syrische Regime wurden nach Angaben der Opposition bisher mehr als 14.000 Menschen getötet.


    Mehr Unruhen

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Israelischer Soldat womöglich tot

      Die Hamas hat nach eigenen Angaben keine Kenntnisse über den Aufenthalts...Bewertet mit 1 Stern

       

      Die Unruhen im Bild

      Ukraine: Blutige Proteste gehen weiter 

      Ukraine: Blutige Proteste gehen weiter

       




      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!