Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Juli 2014 13:58 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Lehrer: Ungeprüft, unbedankt und unterqualifiziert Schulautonome Tage sollen für Kinder schulfrei bleiben Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Schule Nächster Artikel Lehrer: Ungeprüft, unbedankt und unterqualifiziert Schulautonome Tage sollen für Kinder schulfrei bleiben
    Zuletzt aktualisiert: 20.03.2009 um 10:04 UhrKommentare

    Schmied bietet Lehrern bessere Arbeitsbedingungen

    In der dritten Verhandlungsrunde zwischen Unterrichtsministerin Schmied und der Lehrer-Gewerkschaft hat Schmied im Gegenzug ein "Fünf-Punkte-Programm zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen" angeboten.

    Dieses umfasst u.a. die "vollkommene Neugestaltung der Konferenzzimmer".

    Netbook. Allen 120.000 Lehrern will das Bildungsministerium im Laufe des kommenden Schuljahres 2009/10 in einem Stufenplan bei Bedarf ein Netbook mit W-Lan sowie eine E-Mail-Adresse für die Arbeit zur Verfügung stellen. An Bundesschulen sollen im kommenden Schuljahr alle Konferenzzimmer, die nicht modernen Standards entsprechen, "zu zeitgemäßen Großraumbüros mit Desk-Sharing nach finnischem Vorbild umgebaut werden".

    Arbeitsgruppe. Schmied bietet weiters die sofortige Einrichtung einer Arbeitsgruppe für ein neues Dienst- und Besoldungsrecht für neueintretende Lehrer mit höheren Einstiegsgehältern an. Die Arbeiten dafür könnten noch vor Beginn des Schuljahres 2010/11 abgeschlossen werden. Außerdem könnte für die Ministerin eine Arbeitsgruppe zum Ausbau der Schulautonomie im Zuge der Verwaltungsreform mit dem Ziel eingerichtet werden, den Schulen mehr Verantwortung im Bereich Ressourcen und Personal zu geben. Zudem verspricht Schmied, den bürokratischen Aufwand der Lehrer einzudämmen und wie bereits geplant die Lehrerausbildung neu zu gestalten.

    Maßnahmen-Paket. Seitens des Unterrichtsministeriums betont man, in den kommenden zwei Jahren "das größte Maßnahmen-Paket zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen unserer Lehrer" umsetzen zu wollen. Der Forderung der Lehrer nach Offenlegung des Bildungsbudgets will Schmied insofern nachkommen, dass einer Delegation der Lehrergewerkschaft Einsicht in die Finanzplanung 2009 und 2010 des Ressorts geboten wird.


    Mehr Schule

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Polizei nimmt mutmaßliche Flüchtlings-Mörder fest

      Die italienische Polizei hat fünf mutmaßliche Mörder festgenommen. Sie s...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Die Gäste des EU-Sondergipfels 

      Die Gäste des EU-Sondergipfels

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!