Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 00:46 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Stadt Salzburg weiterhin in roter Hand Enttäuschte Burgstaller will bleiben Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Salzburg-Wahl Nächster Artikel Stadt Salzburg weiterhin in roter Hand Enttäuschte Burgstaller will bleiben
    Zuletzt aktualisiert: 01.03.2009 um 18:30 UhrKommentare

    Buchinger vom SPÖ-Ergebnis überrascht

    Der frühere Landesrat und Sozialminister Erwin Buchinger zum Wahlergebnis.

    Gabi Burgstaller und Parteikollege Erwin Buchinger

    Foto © ReutersGabi Burgstaller und Parteikollege Erwin Buchinger

    "Dass wir unter 40 Prozent sinken könnten, überrascht doch", sagte Buchinger - schließlich habe man gute Arbeit gemacht, eine hervorragende Spitzenkandidatin und kein Wechselstimmung im Land. Die Ursachen werde man nun besprechen müssen: "Es hat nichts darauf hingedeutet auf dieses Ergebnis."


    Mehr Salzburg-Wahl

    Mehr aus dem Web

      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!