Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 03. September 2014 07:01 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Der lange Weg der Eurofighter

    Zur ersten Seite Zur vorigen Seite Zurück Seite 1 / 11 Weiter Zur nächsten Seite Zur letzten Seite
    Foto ©

    Kaufentscheidung

    Der Ankauf der Eurofighter ist nicht nur der teuerste, sondern auch einer der umstrittensten Beschaffungsvorgänge der Zweiten Republik. Im Jahr 2000 entschloss die schwarz-blaue Regierung die Anschaffung eines Nachfolgers für den Draken. Im Oktober 2001 wurden Angebote eingeholt. Im Juli 2002 erfolgte die Entscheidung zum Kauf von 24 Eurofighter. Ein Monat später wird die Zahl auf 18 reduziert. Mit dem eingesparten Geld werden Hilfszahlungen nach dem Jahrhunderthochwasser finanziert.(Foto © AP)

    Zur ersten Seite Zur vorigen Seite Zurück Seite 1 / 11 Weiter Zur nächsten Seite Zur letzten Seite

    Die aktuellsten Fotoserien

    Die meistgesehenen Fotoserien



    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang
    Bitte Javascript aktivieren!