Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 27. August 2014 23:05 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Krawalle bei Haider-Besuch: Freisprüche wegen Verjährung Gedenkfeier für Jörg Haider beim Lambichl-Marterl Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Jörg Haider Nächster Artikel Krawalle bei Haider-Besuch: Freisprüche wegen Verjährung Gedenkfeier für Jörg Haider beim Lambichl-Marterl
    Zuletzt aktualisiert: 16.10.2008 um 21:32 Uhr

    Nur mit Öffis in die Stadt

    Die Innenstadt wird am Samstag von 7 bis 20 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Flugverbot ist ebenfalls über Klagenfurt. Trauergästen wird empfohlen mit öffentlichen Verkehrsmittel anzureisen. Gratis Shuttlebusse aus den Regionen.

    Die Behörden raten den Trauergästen mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Abschiedsfeier zu kommen

    Foto © APADie Behörden raten den Trauergästen mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Abschiedsfeier zu kommen

    Die Trauerfeierlichkeiten werden am Samstag für Sperren und erhebliche Verzögerungen sorgen: Die Klagenfurter Innenstadt wird bereits ab Samstag 0 Uhr für den Verkehr gesperrt werden. Betroffen ist vor allem der Bereich zwischen dem St. Veiter Ring, dem Villacher Ring, dem Viktringer Ring sowie dem Völkermarkter Ring. Die Ringstraßen werden aber in beiden Richtungen befahrbar bleiben.

    Fahrverbote. Fahrverbot für Samstag von 7 bis 20 Uhr wurde für folgende Straßen angeordnet: Pernhartgasse, Radetzkystraße, Waaggasse (ab Waaggasse Nr. 10), Ursulinengasse (ab der Theatergasse), Eggergasse (ab der Theatergasse), Pfarrplatz (ab der Theatergasse), 10.-Oktober-Straße (ab dem Viktringer Ring), Bahnhofstraße (ab dem Viktringer Ring), Mießtaler Straße (ab dem Völkermarkter Ring), Salmstraße (ab dem Völkermarkter Ring), Priesterhausgasse (bis zur Einfahrt Hochgarage Geyerschütt), Getreidegasse (ab dem St. Veiter Ring).

    Busparkplatz. Am Villacher Ring gibt es jedoch einen Busparkplatz. Verkehrsexperten rechnen auch mit erheblichen Staus neben den Autobahnabfahrten (Feldkirchner Straße, Völkermarkter Straße und Waidmannsdorfer Straße). Wer trotzdem mit dem Auto kommen möchte, muss mit erheblichen Parkplatzproblemen rechnen. Parkplätze gibt es im Strandpark und beim Minimundus. Die Tiefgarage am Neuen Platz ist ab Samstag 0 Uhr gesperrt.

    Fakten

    Auskünfte erhält man unter der ÖBB-Informationshotline: 0 463/93000-342 (bis 18 Uhr).

    Auf Autos verzichten. Die Stadt Klagenfurt hat am Donnerstag ersucht, dass alle Teilnehmer der Trauerfeier auf das Auto verzichten und auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. Die Stadtwerke-Busse verdichten ihren üblichen Takt. Die ÖBB bieten mehrere Zusatzzüge in die Landeshauptstadt an. Die planmäßigen Züge werden nach Bedarf verstärkt.


    Grafik

    Grafik © APA

    Grafik vergrößernTrauerfeierlichkeiten für Jörg HaiderGrafik © APA

    Weitere Sperren

    Die Tiefgarage am Neuen Platz ist ab Samstag, 0 Uhr, gesperrt . Über Klagenfurt herrscht Flugverbot.

    Shuttlebusse

    • Hermagor
      Busbahnhof - 09:15 Uhr
    • Spittal/Drau
      Busbahnhof - 09:30 Uhr
    • Villach
      Busbahnhof - 09:45 Uhr
    • St.Veit/Glan
      Busbahnhof - 10:15 Uhr
    • Feldkirchen
      Park & Ride - 10:00 Uhr
    • Völkermarkt
      Busbahnhof - 10:00 Uhr
    • Wolfsberg
      Busbahnhof - 09:30 Uhr

    Mehr Jörg Haider

    Mehr aus dem Web



      Haider im Internet

      www.ebay.at

      Erinnerungsstücke an Jörg Haider im Angebot.

       

      Jörg Haider

      Jörg Haider wurde am 26. Jänner 1950 in Bad Goisern geboren. Mit 20 Jahren stieg er in die Politik ein, 1976 übersie-delte er nach Kärnten. 1989 gelang ihm der Aufstieg zum Landeshauptmann von Kärnten. Nach Querelen mit der FPÖ gründete er 2005 das BZÖ. Bei einem Autounfall am 11. Oktober 2008 verunglückte er tödlich. Haider hinterlässt seine Frau und zwei Töchter.

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!