Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. April 2014 14:52 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Politik » EU
    EU-Parlament will radikal weniger Plastiksackerl Brüssel in der Hand der Banken Voriger Artikel Aktuelle Artikel: EU Nächster Artikel EU-Parlament will radikal weniger Plastiksackerl Brüssel in der Hand der Banken
    Zuletzt aktualisiert: 13.02.2008 um 20:52 Uhr

    EU will von allen Reisenden die Fingerabdrücke

    Die Europäische Union macht ihre Grenzen dich. Schärfere Kontrollen bei der Einreise sollen die illegale Einwanderung bremsen. Vorbild sind die USA.

    Foto © AP

    Europa schottet sich ab. Die Europäische Kommission möchte die Außengrenzen der Union in Zukunft noch schärfer kontrollieren als bisher. Dazu sollen allen Einreisenden aus Drittländern künftig die Fingerabdrücke abgenommen werden.

    Iriserkennung. Für EU-Bürger soll die freiwillige Option einer beschleunigten Grenzabfertigung mittels Iriserkennung angeboten werden, wie sie aktuell auf dem Frankfurter Flughafen erprobt wird. Funktionieren soll das so: An Grenzübergängen und Flughäfen werden Lesegeräte aufgestellt, die die Regenbogenhaut des Passinhabers scannen, das Ergebnis mit den biometrischen Daten im Reisepass abgleichen und dann automatisch eine Schranke öffnen.

    Illegale Einwanderung. Mit dem Hochziehen neuer elektronischen Grenzen möchte Brüssel die illegale Einwanderung eindämmen. "Kriminelle werden abgewiesen, ehrliche Leute haben freie Fahrt", sagt EU-Innenkommissar Franco Frattini, der das neue Grenzschutzpaket gestern in Brüssel vorstellte

    Kernpunkt ist das zentrale Ein- und Ausreiseregister, in dem die Daten von Drittstaatenangehörigen gespeichert werden. Damit soll verhindert werden, dass jemand sich länger als erlaubt in der EU aufhält. Derzeit halten sich rund acht Millionen Menschen illegal in der Union auf. Über die Hälfte davon sind legal eingereist und haben die EU aber nach Ablauf ihres Visums nicht mehr verlassen. Zusätzlich will die EU ihre Außengrenzen künftig verstärkt mit Hilfe von Satelliten und unbemannten Flugzeuge überwachen.

    STEFAN WINKLER, BRÜSSEL

    Biometrie

    Technik der Erkennung einer Person mittels ihrer persönlichen Charakteristiken. Biometrische Merkmale sind unverkennbare Muster eines Menschen wie Fingerabdrücke oder die Augen-Iris. 100 Prozent Sicherheit gibt es aber nicht.

    Grafik

    Grafik © APA

    Grafik vergrößernEU-Grenzen - Augegriffene und AbgewieseneGrafik © APA

    Mehr EU

    Mehr aus dem Web

      Eu-Wahl am 25. Mai

      Die Spitzenkandidaten

      APA Grafik

      KLEINE.tv

      EU und Euro: Wie stehen Sie zum vereinten Europa?

      Im Mai 2014 finden die EU-Wahlen statt. Kleine.tv hat Passanten gefragt ...Bewertet mit 4 Sternen

       


      Bilderserien

      EU-Wahl: Die Spitzenkandidaten 

      EU-Wahl: Die Spitzenkandidaten

       

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang