Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 02:44 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Knapp 79 Prozent: Heinz Fischer bleibt Präsident Briefwahlprognose: Fischer bleibt unter 80 Prozent Voriger Artikel Bundespräsidentenwahl: 11/20 Nächster Artikel Wahlbeteiligung zwischen 17,6 und 84,0 Prozent Burgstaller: "Österreicher schätzen die Arbeit von Fischer"
    Zuletzt aktualisiert: 26.04.2010 um 07:29 UhrKommentare

    Barroso gratuliert Fischer zur Wiederwahl

    "Ich bin sicher, dass nicht zuletzt auch durch Ihre Arbeit die Beziehungen zwischen Österreich und der Europäischen Kommission weiterhin eng und vertrauensvoll verlaufen werden", teilte Barroso mit.

    EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso

    Foto © APAEU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso

    EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso hat Heinz Fischer (S) zur Wiederwahl als Bundespräsident gratuliert.

    Der Kommissionspräsident fügte hinzu, es würde sich freuen, wenn sich bald wieder die Gelegenheit für ein persönliches Gespräch mit Fischer ergeben sollte. Für die neue Amtszeit wünschte es ihm "viel Erfolg und eine glückliche Hand".


    Mehr Bundespräsidentenwahl

    Mehr aus dem Web

      So hat Österreich gewählt

       


      Top und Flop

       

      KLEINE.tv

      Wahl: "12 Jahre sind ein langer Zeitraum"

      Heinz Fischer ist alter und neuer Bundespräsident. Insgesamt soll er das...Bewertet mit 4 Sternen

       

      Die Kandidaten

      Steckbriefe von Heinz Fischer, Barbara Rosenkranz und Rudolf Gehring

      APA/Reuters/APA

      Hätten Sie es gewusst?

      Bemerkenswertes zum Amt des Bundespräsidenten im Land.

      Wissenswertes zum Präsidentenamt | Foto: APA
       

      Die besten Sager

      Im Wahlkampffieber: Was Fischer, Gehring, Rosenkranz von sich gaben.

      Zitate der Präsidentschaftskandidaten | Foto: APA
       

      Fotoserien

      Wahlpartys: Stürmischer Empfang für Fischer 

      Wahlpartys: Stürmischer Empfang für Fischer

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!