Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 15:35 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Zusätzliche Syrien-Flüchlinge - Verhaltenes Lob US-Abgeordnete erhalten ungewollt "Hustler"-Hefte Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Zusätzliche Syrien-Flüchlinge - Verhaltenes Lob US-Abgeordnete erhalten ungewollt "Hustler"-Hefte
    Zuletzt aktualisiert: 01.02.2013 um 01:54 UhrKommentare

    Zeitung: Al Kaida plant Terrorakte in Nordafrika

    Nach dem Geiseldrama in Algerien wollen islamistische Terroristen laut Bericht der "Washington Post" weitere westliche Ziele in Nordafrika angreifen. Zwar gebe es keine Hinweise auf konkrete Planungen, berichtete die Zeitung unter Berufung auf US-Geheimdienstbeamte. Es gebe aber Anzeichen, dass die Gruppierung Al Kaida im Islamischen Maghreb den Willen habe, weitere Terrorangriffe auszuführen.

    Nach dem Überfall auf eine Gasanlage in der algerischen Wüste hatten Sicherheitskräfte des Landes die Anlage gestürmt. Dabei wurden offiziellen algerischen Angaben zufolge insgesamt 55 Menschen getötet, darunter zahlreiche Geiseln. Mehr als 600 algerische Arbeiter und über 100 ausländische Mitarbeiter seien befreit worden.

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Streik in Salvador beendet

      Während des mehrtägigen Ausstandes hatte die Hauptstadt des Bundesstaate...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Verhandlungen zur Ukraine in Genf 

      Verhandlungen zur Ukraine in Genf

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      100 Jahre 1. Weltkrieg

      Kriegsgegner, Frontlinien und die wichtigsten Kriegsschauplätze. Die Fakten auf einen Blick.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang