Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. April 2014 08:46 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Obama berät mit EU über Russland-Sanktionen Heinisch-Hosek übersteht Misstrauensantrag Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Obama berät mit EU über Russland-Sanktionen Heinisch-Hosek übersteht Misstrauensantrag
    Zuletzt aktualisiert: 16.01.2013 um 14:23 UhrKommentare

    Team Stronach "verpflichtet" Otto Konrad als Experten

    Der ehemalige Nationalteam- und Salzburg-Torhüter Otto Konrad wird sich in der Team-Stronach-Expertengruppe "Gesundheit" einbringen, hieß es in einer Aussendung der Partei.

    Otto Konrad

    Foto © GepaOtto Konrad

    Ist das Team Stronach üblicherweise nicht so auskunftsfreudig, was seine Experten betrifft, hat die Partei nun doch einen prominenten Neuzugang vermeldet: Der ehemalige Nationalteam- und Salzburg-Torhüter Otto Konrad wird sich in der Team Stronach-Expertengruppe "Gesundheit" einbringen, hieß es am Mittwoch in einer Aussendung der Partei.

    Der gelernte Bandagist ist demnach als Berater für Unternehmen in diesem Bereich tätig. Von Parteigründer Frank Stronach scheint Konrad übrigens begeistert: "Ich schätze ihn persönlich sehr, er ist eine eindrucksvolle Persönlichkeit", wurde er zitiert.


    Konrad bleibt ÖFB-Tormanntrainer

    Otto Konrad bleibt trotz seines Engagements beim Team Stronach Tormanntrainer der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft. "Er hat nur eine Berater-Funktion und kein politisches Amt inne. Sollte sich das ändern, wird man die Situation neu bewerten", sagte ÖFB-Generaldirektor Alfred Ludwig. Konrad ist kein Angestellter des Fußball-Verbandes, sondern lediglich "Vertragspartner" für die Dauer von Nationalteam-Zusammenkünften.

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Ukraine: Tote nach Militäraktion

      Die Lage in der Ostukraine droht zu eskalieren. Bei dem Einsatz der ukra...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Verhandlungen zur Ukraine in Genf 

      Verhandlungen zur Ukraine in Genf

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      100 Jahre 1. Weltkrieg

      Kriegsgegner, Frontlinien und die wichtigsten Kriegsschauplätze. Die Fakten auf einen Blick.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang