Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. April 2014 23:29 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Krawalle bei Präsidentenwahl in Algerien Gesetz über Beschaffung der Ministerien auf Eis Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Krawalle bei Präsidentenwahl in Algerien Gesetz über Beschaffung der Ministerien auf Eis
    Zuletzt aktualisiert: 13.01.2013 um 19:04 UhrKommentare

    Brenner verlangt Info über Gespräch mit Monika R.

    Das Treffen von VP-Chef Wilfried Haslauer mit der im Zuge der Finanzaffäre entlassenen Referatsleiterin Monika R. sorgt in der SPÖ weiter für Irritation.

    Finanzreferent David Brenner verlangt Aufklärung

    Foto © APAFinanzreferent David Brenner verlangt Aufklärung

    Am Samstag wandte sich Finanzreferent David Brenner (SPÖ) per E-Mail an seinen Regierungskollegen und ersuchte ihn, seine Informationen auch den Aufklärungsteams zur Verfügung zu stellen.

    Haslauer hatte in einer Aussendung nach dem Treffen betont, dass "unabhängig vom Ausgang der zu führenden gerichtlichen Auseinandersetzungen" - die Darstellungen der Finanzabteilung nach diesem Gespräch "jedenfalls hinterfragt werden müssen". Brenner will nun von Haslauer wissen, ob er "über Informationen verfügt, die für die Aufklärung dieses mutmaßlichen Kriminalfalls hilfreich sein können". Insbesonders will Brenner wissen, ob R. Angaben zu den von ihr vorgenommenen Finanztransaktionen gemacht hat. Falls das der Fall sei, "ersuche ich dich dringend, diese Informationen den Aufklärungsteams zur Verfügung zu stellen", heißt es in dem der APA vorliegenden Schreiben.

    Bericht am 16. Jänner

    In der ÖVP reagiert man gelassen. Man wolle den für 16. Jänner angekündigten Bericht der Finanzabteilung abwarten, bevor man sich inhaltlich zu dem Gespräch äußere, hieß es aus dem Büro Haslauer.


    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Putin nennt Militäreinsatz ein Verbrechen

      Russlands Präsident Wladimir Putin hat die Entsendung von Truppen in den...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Verhandlungen zur Ukraine in Genf 

      Verhandlungen zur Ukraine in Genf

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      100 Jahre 1. Weltkrieg

      Kriegsgegner, Frontlinien und die wichtigsten Kriegsschauplätze. Die Fakten auf einen Blick.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang