Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. Oktober 2014 18:24 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Putin kündigt Internet-Überwachung in Russland an Netanyahu trifft Obama in Washington Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Putin kündigt Internet-Überwachung in Russland an Netanyahu trifft Obama in Washington
    Zuletzt aktualisiert: 07.01.2013 um 16:00 UhrKommentare

    Ägyptische Armee verhinderte Anschlag auf Kirche

    Die ägyptische Armee hat nach Angaben staatlicher Medien einen Sprengstoffanschlag auf eine Kirche in der Stadt Rafah verhindert. Eine Nachrichtenwebsite berichtete am Montag, Soldaten hätten zwischen der Kirche und einem im Bau befindlichen Gebäude der Sicherheitskräfte ein Auto mit Waffen und Sprengstoff entdeckt. Mehrere Verdächtige seien entkommen. Einige von ihnen seien vermummt gewesen.

    Die lokalen Sicherheitsbehörden in der Provinz Nord-Sinai glauben allerdings nicht, dass die Verdächtigen versucht hatten, einen Terroranschlag auf Christen zu verüben. Sie vermuten vielmehr, dass sie die Fertigstellung des Gebäudes der Sicherheitskräfte verhindern wollten. "Es ist auch möglich, dass der Sprengstoff und die Waffen durch die Schmugglertunnel in den Gazastreifen gebracht werden sollten", sagte ein Sicherheitsbeamter.

    Die koptisch-orthodoxe Kirche in Ägypten begann am Sonntagabend ihr Weihnachtsfest. Vor zwei Jahren waren durch ein Selbstmordattentat während des Neujahrsgottesdienstes in der Stadt Alexandria 23 Menschen getötet worden.

    Rafah liegt im Norden der Sinai-Halbinsel an der Grenze zum Gazastreifen, der von der islamistischen Hamas-Bewegung kontrolliert wird. Vor zwei Jahren waren während der "Revolution des 25. Januars" alle Gebäude der Sicherheitskräfte in dem Gebiet zerstört worden. Mehrere Bauunternehmer, die für den Wiederaufbau der Gebäude angeheuert worden waren, führten ihre Aufträge nicht aus, nachdem sie von militanten Gruppen bedroht worden waren. In Rafah haben Anhänger der radikalen Salafisten-Bewegung und Schmugglerclans großen Einfluss.

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Ukraine: Kämpfe trotz Waffenruhe

      Und in Odessa greift ein Mob einen Politiker an, der den ukrainischen Mi...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Team Stronach auf Klausur in Schladming 

      Team Stronach auf Klausur in Schladming

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!