Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 18:03 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    1.000 Syrien-Flüchtlinge mehr? Ja, aber... Timoschenko will Runden Tisch zu Ukraine-Krise Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel 1.000 Syrien-Flüchtlinge mehr? Ja, aber... Timoschenko will Runden Tisch zu Ukraine-Krise
    Zuletzt aktualisiert: 06.01.2013 um 13:52 UhrKommentare

    Mursi baut Regierung um: zehn neue Minister

    Mit einem neuen Kabinett will der Präsident den Kampf gegen die wirtschaftliche Talfahrt in Ägypten aufnehmen. Drei neue Minister gehören der Muslimbruderschaft an, die anderen sind unabhängige Technokraten.

    Foto © APA

    Im Kampf gegen die Wirtschaftskrise in Ägypten hat Präsident Mursi sein Kabinett umgebildet. Am Sonntag wurden zehn neue Minister vereidigt. Ersetzt wurden unter anderem Finanz- und Innenminister. Drei neue Kabinettsmitglieder gehören der Muslimbruderschaft an - die auch Mursis politische Heimat ist. Die anderen sieben sind den Angaben nach unabhängige Technokraten.

    Mit der Wirtschaft Ägyptens geht es seit dem Sturz des Langzeitmachthabers Husni Mubarak vor fast zwei Jahren steil bergab. Eine der Ursachen ist der Mangel an politischer Stabilität, der abschreckend auf Investoren wirkt. Erst jüngst hatte Mursi versprochen, die Armut im Land zu bekämpfen.

    Ägypten stehen schwierige Gespräche mit dem Internationalen Währungsfonds über Milliardenkredite bevor. In etwa zwei Monaten sollen die Ägypter ein neues Parlament wählen. Dabei droht dem islamistischen Präsidenten ein Denkzettel.

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Streik in Salvador beendet

      Während des mehrtägigen Ausstandes hatte die Hauptstadt des Bundesstaate...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Verhandlungen zur Ukraine in Genf 

      Verhandlungen zur Ukraine in Genf

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      100 Jahre 1. Weltkrieg

      Kriegsgegner, Frontlinien und die wichtigsten Kriegsschauplätze. Die Fakten auf einen Blick.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang