Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 07:33 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ausnahmezustand in Sinai nach blutigen Anschlägen Berlusconi hat Politik noch nicht satt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Ausnahmezustand in Sinai nach blutigen Anschlägen Berlusconi hat Politik noch nicht satt
    Zuletzt aktualisiert: 28.12.2012 um 21:54 UhrKommentare

    Gleich 19 Protokolle wurden manipuliert

    Rechtzeitig vor Kontrolle durch Rechnungshof wurde manipuliert. "Es wurden Sätze abgeändert, Ergänzungen eingefügt, ganze Seiten gelöscht, Streichungen durchgeführt", so der scheidende Finanzreferent Brenner.

    Foto © APA

    Der scheidende Salzburger Finanzreferent David Brenner (SPÖ) hat jetzt Unterlagen präsentiert, die das Ausmaß der in den Protokollen des Finanzbeirates durchgeführten Manipulationen aufzeigen. Verantwortlich für die mutmaßlichen Änderungen soll die entlassene Finanzmanagerin des Landes sein.

    Fast 50 Seiten umfassen die Unterlagen, die Brenners Mitarbeiter zusammengetragen haben. "Es hat sehr umfangreiche Änderungen gegeben", so Brenner bei der gestrigen Präsentation. Von den Manipulationen sind die Protokolle von 19 Sitzungen des Finanzbeirats zwischen Februar 2009 bis Jänner 2011 betroffen. Die Protokolle wurden abgeändert, als der Rechnungshof 2011 zur Kontrolle anrückte.

    Die Qualität der Änderungen sei dabei recht unterschiedlich: "Es wurden Sätze abgeändert, Ergänzungen eingefügt, ganze Seiten gelöscht, Streichungen durchgeführt", so Brenner.

    Die Referentin soll rund 340 Millionen Euro im Laufe der Jahre verspekuliert haben.


    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Verdächtiges Pulver im deutschen Konsulat Istanbul

      Briefe mit einem gelben Pulver gingen am Freitag auch beim belgischen un...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Fünfländertreffen in Zürich 

      Fünfländertreffen in Zürich

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!