Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 06:02 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Einigung im Gasstreit der Ukraine mit Russland Berufungsgerichte könnten Schiedsgerichtsverfahren verbessern Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Einigung im Gasstreit der Ukraine mit Russland Berufungsgerichte könnten Schiedsgerichtsverfahren verbessern
    Zuletzt aktualisiert: 21.12.2012 um 11:16 UhrKommentare

    Staatsanwaltschaft berief gegen drei Strafhöhen

    Im Strafprozess in der "Causa Birnbacher" hat die Staatsanwaltschaft nun gegen die Strafhöhe der erstinstanzlich verurteilten Ex-Vorstände der Kärntner Landesholding, Hans-Jörg Megymorez und Gert Xander, sowie von Dietrich Birnbacher berufen.

    Steuerberater Dietrich Birnbacher

    Foto © KLZ/TraussnigSteuerberater Dietrich Birnbacher

    Megymorez war im Oktober von Richter Manfred Herrnhofer am Landesgericht Klagenfurt wegen Untreue zu drei Jahren unbedingt, Xander zu zwei Jahren unbedingt und Birnbacher zu drei Jahren teilbedingt verurteilt worden. Das ist der Anklagebehörde offenbar zu wenig.

    Eine ursprünglich angedachte Berufung gegen die Strafhöhe von EX-ÖVP-Landesparteichef Josef Martinz - er war zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden - wurde zurückgezogen, erklärte Staatsanwaltssprecher Franz Simmerstatter am Freitag gegenüber der APA. Ebenso zurückgezogen wurde eine Nichtigkeitsbeschwerde gegen das Urteil.

    Die Verteidiger von Martinz, Xander und Megymorez hatten bereits im Oktober Berufung und Nichtigkeitsbeschwerde gegen das Urteil angekündigt. Sie haben noch bis Mitte Februar 2013 Zeit, diese einzubringen. Danach geht der Fall in die nächste Instanz - zum Obersten Gerichtshof (OGH). Wann diese Verfahren stattfindet, war vorerst offen.

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Asylwerberheim in Weitensfeld geplant

      In Weitensfeld ist im Gasthof Bärenwirt ein Asylwerberheim für 20 Person...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Über 600 Rekruten am Sportplatz St. Andrä angelobt 

      Über 600 Rekruten am Sportplatz St. Andrä angelobt

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!