Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 19:48 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    EU erweitert Sanktionen gegen Russland Heftige Kämpfe um Tunnel im Gazastreifen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel EU erweitert Sanktionen gegen Russland Heftige Kämpfe um Tunnel im Gazastreifen
    Zuletzt aktualisiert: 01.12.2012 um 13:57 UhrKommentare

    Dinkhauser kandidiert bei Tiroler Landtagswahl

    Foto © APA

    Der Obmann der Liste Fritz–Bürgerforum Tirol, LAbg. Fritz Dinkhauser, wird seine Partei als Spitzenkandidat in die Tiroler Landtagswahl führen. Beim Parteitag erhielt der 72-Jährige ohne Gegenwahlvorschlag die 100-prozentige Zustimmung als neuerlicher Obmann. Auch der bisherige achtköpfige Vorstand wurde von den rund 120 Anwesenden ohne Gegenstimme wiedergewählt, teilte eine Sprecherin mit.

    In seiner Rede erklärte Dinkhauser, dass er das Herz der Tiroler für die vorraussichtlich Ende April 2013 anstehenden Landtagswahl erobern wolle. Bereits einen Tag zuvor, am Freitag, hatte er im Rahmen einer Präsentation einer Plakatkampagne unter dem Motto "Handeln. ohne bla bla bla" angekündigt, dass er eine Regierung ohne ÖVP als Ziel habe.

    Seiner Ansicht nach habe die Regierungspartei unter Landeshauptmann Platter bewiesen, dass sie nicht lernfähig und deshalb abzuwählen sei. "Meine Mission ist noch nicht erfüllt und mein Team und ich wollen die Allmacht der ÖVP brechen und die Bürgermacht etablieren", meinte er. Tirol brauche "eine Politik des Handelns, Tirol braucht die Wende."

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Opfer in den Niederlanden angetroffen

      Die sterblichen Überreste von Passagieren des über der Ukraine mutmaßlic...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Ein Land trauert um die Opfer des Flugs MH17 

      Ein Land trauert um die Opfer des Flugs MH17

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!