Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 02:23 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Krawalle bei Präsidentenwahl in Algerien EU-Parlament fordert weitere Sanktionen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Krawalle bei Präsidentenwahl in Algerien EU-Parlament fordert weitere Sanktionen
    Zuletzt aktualisiert: 28.08.2012 um 11:18 UhrKommentare

    Toter 31-jähriger Tscheche war Vize-Umweltminister

    Foto © APA

    Bei dem 31-jährigen Tschechen, der am Sonntag auf der Enns in der Obersteiermark bei einem Kanuunfall ums Leben kam, handelte es sich um den stellvertretenden tschechischen Umweltminister Jakub Kulisek. Laut Medienberichten vom Dienstag bestätigte dies der Sprecher des Prager Umweltministeriums Matyas Vitik.

    Kulisek, Mitglied der konservativen Demokratischen Bürgerpartei des Premiers Petr Necas, war seit September 2011 im Amt. Umweltminister Tomas Chalupa würdigte Kulisek als einen zuverlässigen und arbeitsamen Manager, dessen Tod ein großer menschlicher Verlust sei.

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Putin nennt Militäreinsatz ein Verbrechen

      Russlands Präsident Wladimir Putin hat die Entsendung von Truppen in den...Bewertet mit 2 Sternen

       

      Politik im Bild

      Verhandlungen zur Ukraine in Genf 

      Verhandlungen zur Ukraine in Genf

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      100 Jahre 1. Weltkrieg

      Kriegsgegner, Frontlinien und die wichtigsten Kriegsschauplätze. Die Fakten auf einen Blick.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang