Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. August 2014 04:31 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    EU-Gipfel für Waffenlieferungen an Kurden im Irak Kurden melden neue Erfolge gegen Terrormiliz Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel EU-Gipfel für Waffenlieferungen an Kurden im Irak Kurden melden neue Erfolge gegen Terrormiliz
    Zuletzt aktualisiert: 21.08.2012 um 02:49 UhrKommentare

    Regierung der nationalen Einheit in Mali gebildet

    Der malische Übergangspräsident Dioncounda Traoré hat am Montag eine Regierung der nationalen Einheit gebildet. Dazu wurden zahlreiche Minister ausgetauscht, darunter der Außenminister. Das neue Kabinett besteht nach örtlichen Medienberichten unter Berufung auf ein Dekret des Präsidenten aus 31 Mitgliedern, darunter vier Frauen. Regierungschef ist weiterhin Cheick Modibo Diarra.

    Die Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft (ECOWAS) hatte Mali ursprünglich ein Ultimatum zur Bildung einer Einheitsregierung bis 31. Juli gestellt, dieses jedoch verlängert. Angesichts der angespannten Lage und dem politischen Stillstand im Land drohte die ECOWAS, Mali aus dem Staatenbund auszuschließen. Zudem bereitet die Organisation derzeit eine mögliche Entsendung von rund 3000 Soldaten nach Mali vor, um die seit Monaten schwelende Staatskrise zu überwinden. Dazu muss die malische Regierung jedoch einen formellen Antrag stellen, zudem bedarf es eines UN-Mandats.

    Die Lage ist vor allem im Norden Malis kritisch, der nach einem Militärputsch und dem Sturz der Regierung in Bamako inzwischen unter vollständiger Kontrolle islamistischer Gruppen steht. Diese wollen in der gesamten Region das islamische Recht der Scharia einführen.

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Bundespräsident: "Alte Fehler weg schieben"

      Am Berg lässt es sich am besten über die aktuelle Innenpolitische Lage s...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Politik im Bild

      Podiumsdiskussion zum Fragant-Projekt in Flattach 

      Podiumsdiskussion zum Fragant-Projekt in Flattach

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!