Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 17:50 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Trotz Genfer Gesprächen kein Ende in Ukraine-Krise Bouteflika-Anhänger feiern nach Algerien-Wahl Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Trotz Genfer Gesprächen kein Ende in Ukraine-Krise Bouteflika-Anhänger feiern nach Algerien-Wahl
    Zuletzt aktualisiert: 30.05.2012 um 20:52 UhrKommentare

    FARC-Guerilla ließ französischen Journalisten frei

    Die kolumbianische FARC-Guerilla hat den entführten französischen Journalisten Romeo Langlois freigelassen. Mitglieder der linksgerichteten "Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens" (FARC) übergaben den Korrespondenten des Fernsehsenders France24 am Mittwoch an Vertreter des Internationalen Roten Kreuzes und der französischen Regierung, wie der venezolanische Fernsehsender Telesur meldete.

    Die Übergabe fand demnach in der kleinen Ortschaft San Isidro im südkolumbianischen Department Caqueta statt. Langlois war am 28. April bei einem Gefecht mit Militärs in die Hand der Rebellen gefallen.

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Streik in Salvador beendet

      Während des mehrtägigen Ausstandes hatte die Hauptstadt des Bundesstaate...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Verhandlungen zur Ukraine in Genf 

      Verhandlungen zur Ukraine in Genf

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      100 Jahre 1. Weltkrieg

      Kriegsgegner, Frontlinien und die wichtigsten Kriegsschauplätze. Die Fakten auf einen Blick.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang