Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 21:50 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Fischer für Arbeitserlaubnis für Asylanten Staat gehen Staatsanwälte aus Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Fischer für Arbeitserlaubnis für Asylanten Staat gehen Staatsanwälte aus
    Zuletzt aktualisiert: 12.05.2012 um 18:01 UhrKommentare

    Timoschenko fordert Reformen in der Ukraine

    Foto © APA

    Die inhaftierte ukrainische Ex-Regierungschefin Timoschenko hat demokratische Reformen in ihrer Heimat gefordert. Sie wolle notfalls aus der Gefängniszelle heraus an einer weiteren Westorientierung der früheren Sowjetrepublik mitwirken, kündigte Timoschenko in einer Grußbotschaft an, die ihre Tochter Jewgenija am Samstag in Kiew bei einer Kundgebung vor rund 2.000 Oppositionellen verlas.

    Bei der Veranstaltung einigten sich regierungskritische Parteien auf ein Programm für die Zeit nach der Parlamentswahl im Herbst. Unterstützung kam auch von Oppositionspolitiker und Boxweltmeister Vitali Klitschko.

    Bei einem Treffen mit dem umstrittenen ukrainischen Präsidenten Janukowitsch in Kiew warnte unterdessen die litauische Präsidentin Grybauskaite vor zunehmenden Isolierung durch die Europäische Union. Während des Gesprächs habe sie Janukowitsch zu einer Änderung des innenpolitischen Kurses aufgefordert, sagte Grybauskaite mit indirektem Verweis auf den Fall Timoschenko. Sie hatte am Vorabend als erste EU-Politikerin die 51-Jährige in einer Klinik in Charkiw besucht. Die in Haft erkrankte Timoschenko wird dort von einem deutschen Neurologen behandelt.

    Der ukrainische Regierungschef Asarow bekommt die wachsende Isolation bereits zu spüren. Er muss bei einem Besuch in Brüssel auf Treffen mit EU-Präsident Van Rompuy oder Kommissionspräsident Barroso verzichten. Asarow wird kommende Woche an der Spitze einer Delegation zu Gesprächen mit EU-Erweiterungskommissar Füle in Brüssel erwartet. In der Regel kommen Regierungschefs bei solchen Anlässen auch mit Barroso oder Van Rompuy zusammen. In diesem Fall werde das nicht der Fall sein, sagte eine Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Ashton.

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Cameron auf den Barrikaden

      Nachforderungen der EU an Großbritannien im Volumen von 2,1 Milliarden E...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Über 600 Rekruten am Sportplatz St. Andrä angelobt 

      Über 600 Rekruten am Sportplatz St. Andrä angelobt

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!