Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. April 2014 14:10 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ukraine verletzt laut Russland Genfer Beschlüsse Suche nach in Nigeria entführten Schülerinnen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Ukraine verletzt laut Russland Genfer Beschlüsse Suche nach in Nigeria entführten Schülerinnen
    Zuletzt aktualisiert: 22.04.2012 um 13:55 UhrKommentare

    Assad-Regime täuscht laut Aktivisten UN-Beobachter

    Foto © APA

    Das syrische Regime versucht nach Angaben der Opposition, die Beobachter der Vereinten Nationen zu täuschen. Aktivisten berichteten am Sonntag, die Soldaten an den Straßensperren der Protesthochburg Al-Rastan hätten ihre Uniformen gewechselt. Sie würden jetzt keine Armeeuniformen mehr tragen, sondern Uniformen der Polizei.

    Zu den Verpflichtungen, die das Regime von Präsident Assad mit der Unterzeichnung des Sechs-Punkte-Friedensplans des UNO-Sondergesandten Annan eingegangen war, zählt der Abzug der Armee aus den Städten und Dörfern. In Al-Rastan hatte es in den vergangenen Monaten mehrfach Gefechte zwischen den Regierungstruppen und Deserteuren der Freien Syrischen Armee gegeben.

    Unterdessen kam es laut Aktivisten in der Provinz Deir al-Saur zum Einsatz einer Luftwaffe. Die Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter meldete, in Banias sei bei einer nächtlichen Attacke auf eine Patrouille ein Angehöriger der Sicherheitskräfte getötet worden. Drei weitere Mitglieder seiner Einheit seien verletzt worden. In den Vororten der syrischen Hauptstadt Damaskus habe es zudem insgesamt drei Tote gegeben.

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Streik in Salvador beendet

      Während des mehrtägigen Ausstandes hatte die Hauptstadt des Bundesstaate...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Verhandlungen zur Ukraine in Genf 

      Verhandlungen zur Ukraine in Genf

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      100 Jahre 1. Weltkrieg

      Kriegsgegner, Frontlinien und die wichtigsten Kriegsschauplätze. Die Fakten auf einen Blick.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang