Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 15:09 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Boko Haram dementiert Waffenruhe mit Regierung ETA-Führungsmitglied in Mannheim festgenommen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Boko Haram dementiert Waffenruhe mit Regierung ETA-Führungsmitglied in Mannheim festgenommen
    Zuletzt aktualisiert: 16.03.2012 um 11:49 UhrKommentare

    Vertrauen in Justiz völlig erschüttert

    Österreichische Institutionen - und wie ihnen vertraut und misstraut wird: Das Vertrauen der Österreicher in EU und Regierung ist geringer denn je, am schlechtesten schneidet momentan die Justiz ab. Arbeiterkammer und Rechnungshof rangieren hingegen laut Vertrauensindex weiterhin ganz oben.

    ÖVP-Justizministerin Beatrix-Karl

    Foto © ReutersÖVP-Justizministerin Beatrix-Karl

    Das Vertrauen der Österreicher in EU und Regierung ist geringer denn je, im Jahresvergleich am stärksten - mit einem Verlust von 14 Punkten - ist aber die Justiz abgestürzt, geht aus dem aktuellen APA/OGM-Vertrauensindex hervor. Das höchste Vertrauen unter den abgefragten Institutionen bringen die Befragten der Arbeiterkammer (AK) und dem Rechnungshof (RH) entgegen.

    auch Positiv-Saldo

    AK und RH können sich laut der Befragung über einen Positiv-Saldo von 50 Punkten freuen, dahinter folgen die Polizei (44) und der Verfassungsgerichtshof (42). Auch die Institutionen Universität (40), Nationalrat (26), Gemeinderat meiner Gemeinde (21), Schule (18), Krankenkassen (17), Wirtschaftskammer (9), Bundesheer (7), Landesregierung meines Bundeslandes (5), Gewerkschaftsbund (3) und die Landwirtschaftskammer (2) verzeichneten positive Vertrauenswerte.

    Am schlechtesten schnitten EU (-41) und Regierung (-37) ab. Wenig Vertrauen genießen auch die Finanzmarktaufsicht (-34), die Opposition (-22), Justiz (-19), Parlament (-15), Industriellenvereinigung (-15), Pensionsversicherung (-5), die katholische Kirche (-2) und der Seniorenrat (-2).

    Absturz der Justiz

    Den größten Absturz um 14 Prozentpunkte musste gegenüber der Befragung im März 2011 die Justiz hinnehmen, was OGM-Chef Wolfgang Bachmayer auf die anhaltenden Debatten in diesem Bereich zurückführt. Auch die Kirche verlor weiter an Boden (um 9 Punkte) und fällt damit erstmals ins Vertrauensminus.

    Noch im Vertrauensplus landete das Bundesheer, ebenso wie die Nationalbank musste es aber einen Abstieg um gleich 12 Punkte hinnehmen.


    Vertrauensindex

    Für den Vertrauensindex wurden im März 500 Österreicher ab 16 Jahren online befragt, ob sie der jeweiligen Institution vertrauen oder nicht. Aus den Ja- und Nein-Stimmen wurde ein Saldo gebildet und dann ein Ranking erstellt. Die Schwankungsbreite beträgt plus/minus 4,5 Prozent.

    Foto

    Foto © APA

    Bild vergrößernDas RankingFoto © APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Peschmerga-Kämpfer erreichen Kobani

      Kurdische Kämpfer aus dem Nordirak haben über die Türkei die vom Islamis...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Über 600 Rekruten am Sportplatz St. Andrä angelobt 

      Über 600 Rekruten am Sportplatz St. Andrä angelobt

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!