Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 16:40 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Kurden in Kobane bekommen Verstärkung "Wir sitzen alle in einem Boot" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Kurden in Kobane bekommen Verstärkung "Wir sitzen alle in einem Boot"
    Zuletzt aktualisiert: 17.12.2010 um 12:47 UhrKommentare

    BZÖ kündigt Dauerwahlkampf an

    Foto © APA

    Das BZÖ will den Wahlkampf für die Nationalratswahl 2013 bereits Anfang 2011 beginnen. Auftakt soll am 30. Jänner ein Neujahrsempfang im Casino in Velden sein. In diesem Rahmen würden die Themen, mit denen die Orangen erfolgreich sein wollen, präsentiert, sagte BZÖ-Chef Bucher am Freitag. Das Zusammenrücken der FPK mit der Bundes-FPÖ vor einem Jahr bezeichnete er als "segensreichen Fall".

    "Wir werden den Menschen klar machen, warum es das BZÖ braucht", erklärte Bucher. Österreich brauche keine vierte Linkspartei, sondern eine neue bürgerliche Kraft. Seiner eigenen Einschätzung nach liege das BZÖ bundesweit in Umfragen zwischen fünf und neun Prozent, in Kärnten sogar zweistellig, so Bucher.

    Für die Orangen sei die Abspaltung der FPK unter Uwe Scheuch vor einem Jahr von Vorteil gewesen. "Die FPK konnte den neuen rechtsliberalen Weg des BZÖ nicht mittragen", sagte Bucher. Dem sogenannten Dritten Lager sieht sich Bucher nicht mehr angehörig. "Das ist ideologische Augenauswischerei. Ich bin in der Zukunft angesiedelt", meinte der BZÖ-Politiker.

    Kein gutes Wort fand Bucher für die ehemaligen politischen Weggefährten in der nunmehrigen FPK. Parteichef Uwe Scheuch und FPK-Landtagsklubchef Kurt Scheuch seien "zwei tollwütige Brüder, die nichts anderes wollen, als ihre Macht auszubauen", meinte Bucher. Das Zusammengehen mit der FPÖ sei Mandatsraub und Betrug am Kärntner Wähler gewesen. "Die FPK ist im Grunde die FPÖ geworden. Der Kärntner Landeshauptmann hat einen Wiener Chef und der heißt Heinz-Christian Strache".

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Cameron auf den Barrikaden

      Nachforderungen der EU an Großbritannien im Volumen von 2,1 Milliarden E...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Über 600 Rekruten am Sportplatz St. Andrä angelobt 

      Über 600 Rekruten am Sportplatz St. Andrä angelobt

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!