Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 12:41 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Bulgarisches Parlament nahm Regierungsrücktritt an Erste MH17-Opfer in Niederlanden Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Bulgarisches Parlament nahm Regierungsrücktritt an Erste MH17-Opfer in Niederlanden
    Zuletzt aktualisiert: 26.07.2010 um 23:03 UhrKommentare

    Israel drängt Palästinenser zu direkten Gesprächen

    Foto © APA

    Israels Regierungschef Netanyahu hat die Palästinenser aufgefordert, "unverzüglich" direkte Friedensverhandlungen aufzunehmen. Direkte Verhandlungen könnten schon in der kommenden Woche beginnen, sagte Netanyahu. Seine und die US-Regierung seien sich in dieser Forderung an die Palästinenserführung einig. Palästinenserpräsiden Abbas warf Netanyahu vor, direkten Gesprächen auszuweichen.

    Die Palästinenser fordern von Israel die Garantie eines vollständigen Siedlungsstopps und die Rückgabe aller nach dem Krieg von 1967 annektierten Palästinensergebiete als Vorbedingung für die Wiederaufnahme direkter Verhandlungen. Abbas bekräftigte in der jordanischen Hauptstadt Amman, er sei unter diesen Bedingungen zu direkten Verhandlungen bereit.

    Die Friedensverhandlungen liegen seit Israels Militäreinsatz im Gazastreifen im Dezember 2008 auf Eis. Derzeit haben Israel und die Palästinenser nur über Vermittler Kontakt. US-Präsident Barack Obama und Netanyahu hatten Mitte Juli nach einem Treffen im Weißen Haus gesagt, sie hofften auf direkte Gespräche noch vor dem Auslaufen eines israelischen Baustopps im Westjordanland am 26. September. Von dem zeitlich begrenzten Baustopp sind öffentliche Gebäude wie Schulen, Krankenhäuser und Synagogen jedoch ausgenommen.

    Im Dorf Burin im Norden des Westjordanlandes wurden am Montag bei Auseinandersetzung zwischen Siedlern und Palästinensern sowie der israelischen Armee drei Palästinenser und vier Siedler verletzt. Die Armee räumte zwei Wohnwagen weg, mit denen die Siedler ihren Anspruch auf Land durchsetzen wollten, wie die israelische Polizei und Augenzeugen mitteilten. Aus Wut zündeten die Siedler palästinensische Felder an, zerstachen die Reifen von zwei Armee-Jeeps und attackierten palästinensische Dorfbewohner.

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Opfer in den Niederlanden angetroffen

      Die sterblichen Überreste von Passagieren des über der Ukraine mutmaßlic...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Ein Land trauert um die Opfer des Flugs MH17 

      Ein Land trauert um die Opfer des Flugs MH17

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!