Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Juli 2014 07:18 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Kein Beweis für russische Mitwirkung an Flugzeugabschuss Putin verlangt Feuerpause Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Kein Beweis für russische Mitwirkung an Flugzeugabschuss Putin verlangt Feuerpause
    Zuletzt aktualisiert: 04.05.2010 um 18:06 UhrKommentare

    Adoptionsrecht für Homosexuelle in Dänemark

    Homosexuelle Paare dürfen künftig in Dänemark gemeinsam Kinder adoptieren. Fünf Abgeordnete der rechtsliberalen "Venstre" von Ministerpräsident Lars Lökke Rasmussen stimmten am Dienstag im Parlament (Folketinget) für den von der gesamten linken Opposition unterstützten Gesetzesvorschlag der Liberalen Allianz für die Gleichstellung hetero- und homosexueller Paare im Recht auf gemeinsame Adoption.

    Sowohl Lökke Rasmussen als auch sein konservativer Justizminister Lars Barfoed hatten sich vehement gegen das Gesetz ausgesprochen. Durch die Abstimmungsniederlage dürfte der zuletzt in Dänemark immer häufiger wegen seiner mangelnden Durchsetzungsfähigkeit in der Kritik stehende Ministerpräsident weiter in die Defensive geraten. Lökke Rasmussen regiert mit einem rechtsliberal-konservativen Minderheitskabinett. Die Regierung ist im Parlament auf die Stimmen der rechtspopulistischen und islamfeindlichen Dänischen Volkspartei angewiesen.

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Gerz-Kunstwerk: Abmontieren oder nicht?

      Seit 2010 findet man in der Steiermark Tafeln des Projektes „63 Jahre da...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Die Gäste des EU-Sondergipfels 

      Die Gäste des EU-Sondergipfels

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!