Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Oktober 2014 06:57 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Deutsches U-Bootwrack vor North Carolina entdeckt Steirische Budget-"Rohfassung" für 2015 im Landtag Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Deutsches U-Bootwrack vor North Carolina entdeckt Steirische Budget-"Rohfassung" für 2015 im Landtag
    Zuletzt aktualisiert: 30.12.2009 um 09:57 UhrKommentare

    Terror-Anschläge im Irak - Mindestens 30 Tote

    Bei mindestens zwei gleichzeitig ausgeführten Anschlägen im Irak sind mindestens 30 Menschen getötet und dutzende verletzt worden. Unter den Verwundeten ist auch ein Provinzgouverneur.

    Foto © Reuters

    Bei einem Doppelanschlag auf den Gouverneur der Provinz Anbar sind am Mittwoch in der westirakischen Stadt Ramadi mindestens 30 Menschen getötet worden. 50 weitere Menschen wurden verletzt, bestätigte die Polizei in der Provinzhauptstadt 110 Kilometer westlich von Bagdad. Der Gouverneur Kassem Mohammed al-Fahdawi wurde verletzt, als ein Attentäter in seiner Nähe im Regierungsgebäude einen Sprengstoffgürtel zündete, berichtete der staatliche Fernsehsender Al-Irakija. Nahezu zeitgleich explodierte vor dem Regierungsgebäude eine Autobombe.

    Bei dem Selbstmordattentäter im Regierungsgebäude handelte es sich nach den Medienberichten um einen Leibwächter des Gouverneurs. Bei dieser Explosion wurden auch zwei Provinzabgeordnete verletzt. Das Satellitenfernsehen der Provinz Anbar dementierte erste Meldungen von Al-Irakija, denenzufolge der Gouverneur bei dem Anschlag getötet worden sei.

    Die Provinz Anbar galt bis vor eineinhalb Jahren als Hochburg sunnitischer Extremisten. Durch die vom US-Militär orchestrierte Einbindung sunnitischer Milizen in die Sicherheitskräfte der Provinz konnte eine weitgehende Befriedung bewirkt werden. Sunnitische Extremisten und Kommandos der Al-Kaida im Irak greifen aber immer wieder Posten und Streifen der pro-amerikanischen Milizen an.

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      IS Vormarsch im Nordirak

      Die Kämpfe gegen die Extremistenmiliz Islamischer Staat gehen im Norden ...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Seligsprechung von Papst Paul IV 

      Seligsprechung von Papst Paul IV

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!