Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 07:15 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Deutschland: 1.000 Personen mit "Terror-Potenzial" Noch Knackpunkte bei Verhandlungen über Bundesheer Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Deutschland: 1.000 Personen mit "Terror-Potenzial" Noch Knackpunkte bei Verhandlungen über Bundesheer
    Zuletzt aktualisiert: 29.10.2009 um 00:40 UhrKommentare

    Honduras bringt Brasilien wegen Zelaya vor Gericht

    Foto © APA

    Die Putschregierung in Honduras hat Brasilien wegen des seit Wochen in der Botschaft des Landes in Tegucigalpa ausharrenden, gestürzten Präsidenten Zelaya vor den Internationalen Strafgerichtshof zitiert. Die Regierung von Übergangspräsident Micheletti beantragte vor dem Gericht in Den Haag die Eröffnung eines Verfahrens. Es geht um das "Prinzip der Nichteinmischung in innere Angelegenheiten".

    Zelaya war nach seiner Entmachtung Ende Juni am 21. September heimlich nach Honduras zurückgekehrt. Seitdem sitzt er in der brasilianischen Botschaft fest.

    In Tegucigalpa bemühte sich unterdessen ein ranghoher Gesandter der US-Regierung um Vermittlung zwischen den verfeindeten Lagern. Der Lateinamerika-Beauftragte des Außenministeriums, Thomas Shannon, traf in der US-Botschaft Delegationen Michelettis und Zelayas. Anschließend sprach er in der brasilianischen Botschaft auch persönlich mit dem gestürzten Staatschef.

    Zelaya sagte im Anschluss, die USA betrachteten weiterhin ihn als Präsidenten von Honduras. Die am 29. November geplanten Präsidentschaftswahlen werde Washington nicht anerkennen, wenn er nicht vorher wieder ins Amt eingesetzt werde. Vergangene Woche hatte Zelayas Delegation Gespräche mit der Putschregierung im Streit über seine Wiedereinsetzung abgebrochen.

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Orban zieht Internetsteuer-Pläne zurück

      Nach Protesten hat der ungarische Premierminister Abstand von der Einfüh...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Über 600 Rekruten am Sportplatz St. Andrä angelobt 

      Über 600 Rekruten am Sportplatz St. Andrä angelobt

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!