Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 09:54 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    14-jähriger Palästinenser erschossen Denkmal für Wehrmachtsdeserteure in Wien eröffnet Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel 14-jähriger Palästinenser erschossen Denkmal für Wehrmachtsdeserteure in Wien eröffnet
    Zuletzt aktualisiert: 06.08.2009 um 21:49 UhrKommentare

    Sonia Sotomayor als US-Höchstrichterin bestätigt

    Dem obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten gehört jetzt auch ein Vertreter der Minderheit der Hispanier an. Die bisherige Bundesrichterin Sonia Sotomayor wrude vom Senat bestätigt.

    Foto © AP

    Der US-Senat hat in einer Abstimmung am Donnerstag die bisherige Bundesrichterin Sonia Sotomayor (54) bestätigt.  68 Senatoren stimmten für die Tochter puertoricanischer Einwanderer, die US-Präsident Obama nominiert hatte. 31 Senatoren, meist Republikaner, votierten gegen sie.

    Die Bestätigung der als liberal geltenden Frau gilt als Erfolg für Obama, der trotz Kritik an seiner Kandidatin festgehalten hatte. Sotomayor soll noch diese Woche vereidigt werden.

    Der Abstimmung war eine monatelange heftige Diskussion vorausgegangen. Republikaner warfen Sotomayor "Rassismus" vor. Sie sei eine linke "Gerichtsaktivistin", die über ihre Urteile Politik machen wolle. Die Kritik entzündete sich vor allem an einer Äußerung Sotomayors. Sie hatte vor zwei Jahren die Hoffnung geäußert, "dass eine kluge Latina mit ihren reichen Erfahrungen häufiger zu besseren Urteilen gelangt, als ein weißer Mann, der nicht ein solches Leben geführt hat".

    In der Senatsanhörung nannte Sotomayor diese Äußerung selbst als unklug und missverständlich. Sie versicherte, dass sie ihre Aufgabe in der Interpretation der Verfassung sehe. Obama hatte die Tochter von Einwanderern aus Puerto Rico als "eine inspirierende Frau" bezeichnet. Sie habe in als Staatsanwältin und Richterin mehr Erfahrung als jedes andere Mitglied im Obersten Gericht zu Beginn ihrer Tätigkeit, meinte Obama.

    Allerdings wird das Kräfteverhältnis im obersten Gericht durch Sotomayor nicht verändert: Weiterhin stehen sich vier konservative und vier liberalere Richter gegenüber, mit einem neunten Mitglied als häufiges  Zünglein an der Waage. Sotomayor löst  den liberalen Richter David Souter ab, der aus privaten Gründen ausscheidet.

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      600 Jahre deutsche Geschichte

      Der Beginn des Ersten Weltkriegs und der 25. Jahrestag des Mauerfalls - ...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Über 600 Rekruten am Sportplatz St. Andrä angelobt 

      Über 600 Rekruten am Sportplatz St. Andrä angelobt

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!