Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Oktober 2014 10:35 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    ÖIAG: Andritz-Chef Leitner nicht mehr AR-Mitglied Libanon erschwert Einreise von Syrern Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel ÖIAG: Andritz-Chef Leitner nicht mehr AR-Mitglied Libanon erschwert Einreise von Syrern
    Zuletzt aktualisiert: 02.04.2009 um 18:39 UhrKommentare

    Polen gedenkt Todestages von Johannes Paul II.

    Mit Gedenkfeiern und Gottesdiensten ist am Donnerstag in Polen des vierten Todestages von Johannes Paul II. gedacht worden. Gläubige beteten im ganzen Land für eine baldige Seligsprechung des Papstes aus Polen, meldete Kathpress.

    36 Prozent der Warschauer wollten laut einer Umfrage des Instituts GfK Polonia für die Tageszeitung "Zycie Warszawy" am Donnerstag eine Gedenkmesse besuchen. Weitere 59 Prozent kündigten an, zur Erinnerung an Johannes Paul II. ein Grablicht zu entzünden.

    Auf dem Warschauer Pilsudski-Platz soll bei einer zentralen Abendmesse ab dem Todeszeitpunkt des Papstes um 21.37 Uhr ein großes Gedenk-Grablicht brennen. Die diesjährigen Feierlichkeiten stehen unter dem Motto "Die Liebe vergibt euch alles". Bereits am Nachmittag wurde auf Großbildwänden ein Erinnerungsfilm über Johannes Paul II. gezeigt. Auch in anderen Städten waren Feiern genau zum Todeszeitpunkt vorgesehen.

    Der Krakauer Erzbischof und langjährige Sekretär von Johannes Paul II., Kardinal Stanislaw Dziwisz, sagte in einem Radiointerview, trotz des steigenden Interesses an Leben und Lehre des Papstes müsse die Kirche neue Wege gehen, um sein Vermächtnis zu bewahren. Dazu gehöre das neue Internetangebot der Erzdiözese Krakau.

    Zum vierten Jahrestag des Todes von Johannes Paul II. hat auch der frühere Papstsekretär und heutige Erzbischof von Lemberg, Mieczyslaw Mokrzycki, ein Buch über den Verstorbenen veröffentlicht. Der Titel lautet: "Am liebsten mochte er den Dienstag."

    Quelle: APA

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Neue Partei mit bekannten Gesichtern

      "Das moderne Österreich" - so nennt sich eine neue Partei in Kärnten, mi...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Seligsprechung von Papst Paul IV 

      Seligsprechung von Papst Paul IV

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!