Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 06:28 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Militärinterner Machtkampf in Burkina Faso Peschmerga bereiten Einsatz im nordsyrischen Kobane vor Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Politik Nächster Artikel Militärinterner Machtkampf in Burkina Faso Peschmerga bereiten Einsatz im nordsyrischen Kobane vor
    Zuletzt aktualisiert: 24.11.2008 um 13:08 UhrKommentare

    ÖGB: Foglar folgt Hundstorfer als Präsident

    Der Chef der Metallergewerkschaft Erich Foglar wird neuer ÖGB-Präsident.

    Chef der Metallergewerkschaft Erich Foglar

    Foto © APAChef der Metallergewerkschaft Erich Foglar

    Das tat der bisherige Gewerkschaftsvorsitzende Rudolf Hundstorfer am Montag vor dem SPÖ-Präsidium kund. Hundstorfer bestätigte gleichzeitig, dem Kabinett Faymann I als neuer Sozialminister anzugehören: "Ich wurde gefragt und habe Ja gesagt."

    Offizielle Nominierung. Das Präsidium der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter hat Metaller-Chef Erich Foglar bereits zum Nachfolger von ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer designiert. Die offizielle Nominierung durch den ÖGB-Vorstand soll am kommenden Montag erfolgen, hieß es aus der Gewerkschaft gegenüber der APA. Der außerordentliche Bundeskongress mit der Kür Foglars dürfte frühestens im kommenden Frühling, möglicherweise auch erst im Frühsommer, stattfinden.


    Zur Person

    Geboren am 19. Oktober 1955 in Wien, verheiratet, zwei Kinder.

    Ab 1975 Facharbeiter bei der Fa. Philips in Wien 14., Lehrlingsausbildner, Fertigungsmeister, Betriebsrat von 1979-1987 und ab 1982 freigestellt, Bildungsreferent in der Bezirksleitung Wien-Süd-West.

    Seit 29. März 2006 geschäftsführender Leitender Sekretär des ÖGB und Zentralsekretär der GMT.

    Mehr Politik

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Orban zieht Internetsteuer-Pläne zurück

      Nach Protesten hat der ungarische Premierminister Abstand von der Einfüh...Noch nicht bewertet

       

      Politik im Bild

      Über 600 Rekruten am Sportplatz St. Andrä angelobt 

      Über 600 Rekruten am Sportplatz St. Andrä angelobt

       

      100 Jahre Erster Weltkrieg

      Eine Reise an Orte, die bis heute vom Krieg gezeichnet sind. Elf illustrierte Reportagen auf 285 Seiten. Das neue Buch der Kleinen Zeitung ist ab sofort im Online-Shop erhältlich.

       


      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      Griechenland in der Krise



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!