Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 20:43 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Camillas Bruder nach Sturz an Kopfverletzung gestorben Belgiens Prinz Laurent im künstlichen Koma Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Royals Nächster Artikel Camillas Bruder nach Sturz an Kopfverletzung gestorben Belgiens Prinz Laurent im künstlichen Koma
    Zuletzt aktualisiert: 24.02.2012 um 10:20 UhrKommentare

    Prinz Friso: Ärzte geben Gesundheitszustand bekannt

    Der Leiter des Behandlungsteams des bei einem Lawinenabgang lebensgefährlich verletzten niederländischen Prinzen Johan Friso wird heute Mittag ein Pressestatement zum Gesundheitszustand des Adeligen abgeben.

    Foto © APA

    Der Leiter des Behandlungsteams des bei einem Lawinenabgang lebensgefährlich verletzten niederländischen Prinzen Johan Friso wird heute, Freitag, ein Pressestatement abgeben. Die PK findet um 12.00 Uhr im Seminarraum 2 im Untergeschoß der Chirurgie des Landeskrankenhauses Innsbruck statt.

    Auf der Homepage des Königshauses hieß es zuletzt, Prinz Frisos Zustand sei "nach wie vor stabil", es bestehe "aber weiterhin Lebensgefahr".

    Familie am Krankenbett

    Am Donnerstag zu Mittag traf Johan Frisos Frau Mabel wieder an der Innsbrucker Universitätsklinik ein, um den Prinzen auf der Intensivstation zu besuchen. Sie wurde von ihrem Schwager Constantijn und dessen Frau Laurentien begleitet. Sie reisten per Autokonvoi aus Lech an, wo die Familie ihren Winterurlaub verbringt. Am Mittwochabend statteten unter anderem Kronprinz Willem-Alexander und dessen Frau Maxima dem Verunglückten einen Besuch ab. An Ort und Stelle verfolgten am Donnerstag vorwiegend niederländische Berichterstatter das mittägliche Besuchsritual. Etwa 15 Journalisten und fünf Kamerateams beobachteten die Ankunft der Familienmitglieder.

    Königsfamilie bleibt in Lech

    Die Familie - Königin Beatrix sowie Johan Frisos Brüder Willem-Alexander und Constantijn mit ihren Ehefrauen und Kindern - wohnt weiter in Lech. Die Ärzte hatten von Anfang an erklärt, dass man erst nach einigen Tagen Klarheit darüber bekommen würde, ob Prinz Johan Friso bei dem Lawinenunglück am Freitag in Lech bleibende Schäden erlitten habe. Er war nach der Bergung aus den Schneemassen nach einem Kreislaufstillstand reanimiert worden.


    Mehr Royals

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      William und Kate spielen Cricketball

      Prinz und Herzogin unterwegsin Neuseeland.Noch nicht bewertet

       

      Bilderserien

      Royaler Besuch im Zoo von Sydney 

      Royaler Besuch im Zoo von Sydney

       


      Zwischen Glamour und Fluch

       

      Ein Leben wie im Film

      Foto: APA

      Von der gefeierten Schauspielerin zur Fürstin von Monaco: Grace Kelly im Porträt.

      Die sieben Königreiche Europas

       

      Diana: Die Königin der Herzen

      Foto: APA

      Newsletter

      Fotos und News aus der Welt der Promis und der glitzernden Modewelt.

       

      Horoskop

      Liebe, Beruf, Gesundheit: Wie es um unser persönliches Glück steht, verraten uns die Sterne!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang