Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. Oktober 2014 22:07 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Nicht alle fahren auf Helene Fischer ab Mit 50 ist Assinger mit dem Träumen durch Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kaernten Nächster Artikel Nicht alle fahren auf Helene Fischer ab Mit 50 ist Assinger mit dem Träumen durch
    Zuletzt aktualisiert: 13.08.2011 um 21:36 UhrKommentare

    Wulfeniastadt summte wie ein Bienenstock

    3000 Besucher strömten am Samstag zum 8. Honigfest nach Hermagor mit seinem österreichweit einzigartigen Programm. Am Sonntag geht das süße Fest weiter.

    3000 Besucher strömten am Samstag zum 8. Honigfest nach Hermagor

    Foto © Salcher3000 Besucher strömten am Samstag zum 8. Honigfest nach Hermagor

    Die Wulfeniastadt summte gestern wie ein Bienenstock: Mehr als 3000 Besucher waren zum 8. Honigfest geströmt, tummelten sich in den Gassen und auf den Plätzen von Hermagor und waren sich einig: Honig ist mehr als eine süße Versuchung! Daher wurde nach Herzenslust goutiert, verkostet, Bienen in den Schau-Bienenstöcken beobachtet oder Imkern beim Honigschleudern zugeschaut. Im Drohnenstreichelzoo konnten die Kinder die Tiere berühren, beim Sumsi-Kletterturm konnten sie ihre Kletterkünste testen.

    "Unser Honigfest ist das jüngste Genussfest Kärntens", erklärt Organisator Arno Kronhofer vom Bienenzuchtverein Hermagor. Das Fest hat sich prächtig entwickelt - das stellten auch Kärntens Imkerobmann Meinhard Schöffmann und sein Verbandssekretär Ingo Schwarz mit Begeisterung fest. An den Produkten der Bienen und ihrer Imker delektierten sich unter anderen die Landespolitiker Gerhard Dörfler, Peter Kaiser, Josef Martinz, Johann Mößler (Landwirtschaftskammer), Hannes Kandolf (Wirtschaftskammer.)

    Die zweite Festsprache ist übrigens Italienisch: Der Anteil von Besuchern aus Italien steigt von Jahr zu Jahr. Heute ab 10 Uhr geht das süße Fest in Hermagor weiter.

    LEOPOLD SALCHER

    Mehr Kaernten

    Mehr aus dem Web

      Beauty & Fashion

      Die aktuellsten Trends, die angesagtesten Highlights: Das Kleine Mode-Special.

      KLEINE.tv

      Modedesigner De la Renta gestorben

      Er verstarb im Alter von 82 Jahren in den USA.Noch nicht bewertet

      Newsletter

      Fotos und News aus der Welt der Promis und der glitzernden Modewelt.

       


      Star-Bilderserien

      Stars in Oscar de la Renta-Roben 

      Stars in Oscar de la Renta-Roben

       

      Horoskop

      Liebe, Beruf, Gesundheit: Wie es um unser persönliches Glück steht, verraten uns die Sterne!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!