Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 18:47 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Heino: Schwarze Rocker-Kluft und braune Vorwürfe Richard Schlögl singt noch für ein Taschengeld Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Leute & Style Nächster Artikel Heino: Schwarze Rocker-Kluft und braune Vorwürfe Richard Schlögl singt noch für ein Taschengeld
    Zuletzt aktualisiert: 06.12.2007 um 14:12 Uhr

    Sting traf in Chile Angehörige von Diktatur-Opfern

    Der britische Sänger engagiert sich seit Jahren für die Menschenrechte. Dafür wurde er mit einem Orden ausgezeichnet.

    Ex- Leadsänger von "The Police"

    Foto © APAEx- Leadsänger von "The Police"

    Der britische Rockstar Sting hat im Präsidialpalast in Santiago de Chile Angehörige von Opfern der Militärdiktatur von Augusto Pinochet getroffen. Der Sänger unterhielt sich im Beisein der sozialistischen Präsidentin Michelle Bachelet etwa eine Stunde lang mit Mitgliedern einer Organisation, in der Angehörige von während der Diktatur verschwundenen Menschen zusammengeschlossen sind.

    Engagement für Menschenrechte. "Wir sind nicht wegen seiner Rolle als Rocksänger gekommen, sondern wegen seines Engagements für die Menschenrechte", lobte die Vorsitzende der Organisation, Lorena Pizarro, den Sänger laut Presseberichten. "Er hat bei vielen Gelegenheiten gezeigt, dass er sich als Teil dieser Familie und unseres Kampfes (..) fühlt." Sting hatte mit seinem Song "They Dance Alone" den trauernden Müttern und Ehefrauen der tausenden in den Jahren 1973 bis 1990 Verschwundenen ein Denkmal gesetzt.

    Orden für Sting. Sting kehrte von seinem Besuch nicht mit leeren Händen zurück. Er bekam von Bachelet einen neuen Orden. Er hatte den Verdienstorden Gabriela Mistral ursprünglich 2001 verliehen bekommen, ihn jedoch verloren. Nach dem Treffen spielte der Brite im Rahmen der Welttournee mit seiner alten Band "The Police" ein Konzert im Estadio Nacional.


    Sting-Biografie

    Der Pop-Sänger Sting wurde am 2. Oktober 1951 in England geboren.

    1977 gründete Sting die Rock-Band The Police, mit der er unter anderem Welthits wie "Every Breath You Take" feierte.

    1985 startete er eine wenigstens kommerziell gleich erfolgreiche Solo-Karriere.

    Mehr Leute & Style

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Justin Bieber besucht Yasukuni-Schrein

      Wenn es um Fettnapfwetthüpfen geht, kommt an Justin Bieber so schnell ni...Noch nicht bewertet





      Beauty & Fashion

      Kates Kleiderparade Down Under 

      Kates Kleiderparade Down Under

      Prügel, Prunk und Prominenz

      Das war das Dschungelcamp 2014



      Royals

      Royaler Besuch im Zoo von Sydney 

      Royaler Besuch im Zoo von Sydney

      Star-Bilderserien

      Lupita Nyong’o im Fotoporträt 

      Lupita Nyong'o im Fotoporträt

       

      Newsletter

      Fotos und News aus der Welt der Promis und der glitzernden Modewelt.

       

      Horoskop

      Liebe, Beruf, Gesundheit: Wie es um unser persönliches Glück steht, verraten uns die Sterne!

      Lesen & Shoppen

      Bestellen Sie die Kleine Zeitung zusammen mit Shopping-Gutscheinen!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang