Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Oktober 2014 00:27 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Glücklich mit einem Fisch: John Cleese wird 75 US-Schauspielerin Misty Upham tot in Seattle gefunden Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Leute & Style Nächster Artikel Glücklich mit einem Fisch: John Cleese wird 75 US-Schauspielerin Misty Upham tot in Seattle gefunden
    Zuletzt aktualisiert: 06.02.2012 um 13:12 UhrKommentare

    Mittelfinger von Sängerin M.I.A. stahl Madonna die Show

    Madonna hat sich bei der Halbzeit-Show des Super Bowl mit viel Pomp zurückgemeldet, für den Gesprächsstoff sorgte aber eine andere.

    1 / 35 

    Die britische Sängerin M.I.A., die mit ihrem ausgestreckten Mittelfinger einen kleinen Skandal verursachte. M.I.A., die gemeinsam mit Madonna die neue Single "Give Me All Your Luvin" sang, streckte den Mittelfinger in die Kamera und sang zum Schluss ihrer Zeilen noch: "I don't give a shit" - auch wenn das letzte Wort nicht deutlich zu hören war. Der US-Fernsehsender NBC verpixelte erst kurz nach der Geste von M.I.A. noch das Bild. Schnell war der Vergleich mit Janet Jacksons "Nipplegate" vor acht Jahren gezogen, als durch einen angeblicher Fehler an ihrem Kostüm kurzzeitig ihre Brust entblößt wurde, und ein Sturm der Entrüstung in den USA folgte. "Unser System war zu spät dran, um die unpassende Geste zu verdecken und wir entschuldigen uns dafür bei unseren Sehern", sagte NBC-Sprecher Christopher MCCloskey. Die National Football League (NFL) warf NBC Fehler bei ihrem Verzögerungssystem vor, das solche Zwischenfälle bei Livesendungen verhindern soll.

    M.I.A. ist vor allem für ihren Song "Paper Planes" aus dem Jahr 2007 bekannt, der auch auf dem Soundtrack des Films "Slumdog Millionaire" enthalten ist. Madonnas opulente Halbzeit-Show geriet ob der Diskussion um M.I.A.s Finger etwas in den Hintergrund. Dabei hatte die 53-jährige Madonna alle Register gezogen, um sich den Titel der Queen of Pop zurückzuerobern, der zuletzt immer öfter Lady Gaga zugeschrieben wurde. Zu Beginn der Show ließ sie sich als römische Kaiserin mit diamantenbesetzter Krone von muskelbepackten Männern auf einem Thron zur Bühne tragen. Sie gab zunächst ihren Hit "Vogue" (1990) zum Besten. Später folgte das Stück "Music" (2000). Ihren rund zwölfminütigen Auftritt beendete Madonna mit dem Hit "Like a Prayer". Die in eine schwarze Robe gekleidete Diva wurde dabei von einem Chor begleitet.

    Auf Twitter wurde vor allem bei der neuen Single "Give Me All Your Luvin" darüber diskutiert, ob Madonna mit Playback gesungen hatte. Nach dem letzten Stück verschwand sie in weißem Rauch durch eine Falltür auf der Bühne; das beleuchtete Wort "World Peace" (Weltfrieden) war auf dem Spielfeld zu lesen. Erste Reaktionen im Internet ließen überwiegend auf begeisterte Fans schließen. "Bejubelt die Königin, verbeugt euch, verbeugt euch", schrieb ein Zuschauer auf Twitter. Andere nannten die Show die beste in der Geschichte des Super Bowl. Die Pauseneinlage des Super Bowl gilt als der meist gesehene Musik-Anlass des Jahres. Diesmal wurde mit rund 173 Millionen TV-Zuschauern allein in den USA gerechnet. Sie sei so aufgeregt wie lange nicht mehr, hatte Madonna Tage vor dem Auftritt eingestanden.


    Mehr Leute & Style

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Weiße Löwenbabys in Belgrad geboren

      Zwei weiße Löwenbabys entzücken in diesen Tagen die Besucher des Belgrad...Bewertet mit 5 Sternen



      Beauty & Fashion

      Stars in Oscar de la Renta-Roben 

      Stars in Oscar de la Renta-Roben



      Prügel, Prunk und Prominenz

      Das war das Dschungelcamp 2014



      Royals

      Herzogin Kate: Erster Auftritt mit Baby-Bauch 

      Herzogin Kate: Erster Auftritt mit Baby-Bauch

      Star-Bilderserien

      Total verändert: Renée Zellweger 

      Total verändert: Renée Zellweger

       

      Newsletter

      Fotos und News aus der Welt der Promis und der glitzernden Modewelt.

       

      Horoskop

      Liebe, Beruf, Gesundheit: Wie es um unser persönliches Glück steht, verraten uns die Sterne!

      Lesen & Shoppen

      Bestellen Sie die Kleine Zeitung zusammen mit Shopping-Gutscheinen!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!