Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 05:47 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Jodie Foster heiratete Freundin Alexandra Hedison Lohan: Erneuter Griff zur Flasche? Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Leute & Style Nächster Artikel Jodie Foster heiratete Freundin Alexandra Hedison Lohan: Erneuter Griff zur Flasche?
    Zuletzt aktualisiert: 05.08.2011 um 11:38 UhrKommentare

    Urlaub "Tür an Tür" mit Stars

    Wollten Sie in ihrem Urlaub immer schon einmal Shakira oder Karl Lagerfeld treffen? Jetzt haben Sie die Chance dazu, ein deutsches Unternehmen bietet Unterkünfte in der Nähe von Stars an.

    Foto © Reuters/ AP

    Shakira beim Holen der Frühstückssemmeln treffen. Karl Lagerfeld beim Cafe au Lait beobachten oder wie Jennifer Aniston auf dem Rodeo Drive bummeln. Damit wirbt das deutsche Unternehmen "Wimdu", eine Internet-Plattform, die Privatunterkünfte in mehr als 50 Ländern vermittelt - und zwar nicht irgendwo, sondern in der Nähe von Sängern, Schauspielern und Stars.

    Umgerechnet 62 Euro kostet zum Beispiel ein Zimmer in Beverly Hills (Los Angeles), angeblich in der Nachbarschaft von Jennifer Aniston, Ozzy Osbourne und Gene Hackman. Für umgerechnet 270 Euro pro Nacht kann man laut "Wimdu" in einem luxuriösen Appartement in der Greville Road in Camden Town in London wohnen. Zusatzzuckerl: Die Schauspielerin Gwyneth Paltrow und ihr Mann, Coldplay-Gitarrist Chris Martin, wohnen mit ihren Kindern angeblich gleich ums Eck. Auch im "direkten Umfeld" von Karl Lagerfeld in Paris, von Schauspielerin Heike Makatsch in Berlin und Pop-Sängerin Shakira in Barcelona werden Zimmer und Wohnungen angeboten.

    Keine Garantie für Schnappschüsse

    Der Gag ergab sich eher durch Zufall. "Wir haben bemerkt, dass wir mittlerweile auch etliche Unterkünfte in der Nachbarschaft von Promis anbieten und fanden es lustig, das zu recherchieren. Unsere Kunden können so die Wahrscheinlichkeit erhöhen, einem Prominenten etwa beim Frühstück zu begegnen", erklärte Nikola Günther, PR-Chefin von "Wimdu" im APA-Gespräch. Eine Garantie auf Schnappschüsse, wie man sie sonst nur aus Society-Magazinen kennt, bekommt man also keine. Auch mit Erfahrungswerten, bei welchen Objekten die größten Chancen bestehen, einen Star zu erspähen, kann das erst wenige Monate alte Unternehmen nicht dienen.

    Besser haben es da wohl alle, die das Glück haben, eine Wohnung in der Nähe von Promis zu besitzen. Da man auf der Homepage von "Wimdu" auch Privatunterkünfte zum selbst gewählten Preis anbieten kann, könnte sich daraus ein lukratives Geschäft ergeben. Denn zumindest Paparazzi dürften sich dafür interessieren.

    "Wimdu" ist ein Berliner Unternehmen und bietet als Plattform mittlerweile 20.000 Privatunterkünfte in über 50 Ländern an. Gegründet wurde das Unternehmen von Arne Bleckwenn und Hinrich Dreiling im März 2011.


    Mehr Leute & Style

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Hollywood: Missbrauchsvorwürfe gegen Bryan Singer

      Michael Egan, der letzte Woche schon Star-Regisseur Bryan Singer wegen s...Noch nicht bewertet





      Beauty & Fashion

      Kates Kleiderparade Down Under 

      Kates Kleiderparade Down Under

      Prügel, Prunk und Prominenz

      Das war das Dschungelcamp 2014



      Royals

      Royaler Besuch im Zoo von Sydney 

      Royaler Besuch im Zoo von Sydney

      Star-Bilderserien

      Am Set bei "Gruber geht" 

      Am Set bei "Gruber geht"

       

      Newsletter

      Fotos und News aus der Welt der Promis und der glitzernden Modewelt.

       

      Horoskop

      Liebe, Beruf, Gesundheit: Wie es um unser persönliches Glück steht, verraten uns die Sterne!

      Lesen & Shoppen

      Bestellen Sie die Kleine Zeitung zusammen mit Shopping-Gutscheinen!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang