Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 18:48 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Heino: Schwarze Rocker-Kluft und braune Vorwürfe Richard Schlögl singt noch für ein Taschengeld Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Leute & Style Nächster Artikel Heino: Schwarze Rocker-Kluft und braune Vorwürfe Richard Schlögl singt noch für ein Taschengeld
    Zuletzt aktualisiert: 29.09.2008 um 13:15 UhrKommentare

    Modewoche: Paris setzt wieder auf Magermodels

    Zwar hat sich im April die französische Modebranche verpflichtet, keine Magermodels mehr zu engagieren, aber Papier ist scheinbar auch in Frankreich geduldig.

    Kein sonderlich schöner Anblick: Model bei der Show von Anne Valerie Hash

    Foto © APAKein sonderlich schöner Anblick: Model bei der Show von Anne Valerie Hash

    Es ist immer wieder die gleiche Diskussion: Dünne Models während der Fashionweeks im Herbst und Früjahr. Während mittlerweile sowohl Spanien und Deutschland ein Verbot für "Magermodels" auf den Laufstegen ausgesprochen haben, hält man sich bei den wirklich wichtigen Modehotspots - wie aktuell in Paris - elegant zurück.

    Charta unterschrieben. Dies irritiert zusätzlich, weil sich im April die französische Modebranche verpflichtet hatte, keine extrem dürren Models mehr zu engagieren. Vertreter aus Mode, Medien und Werbung sowie dem Gesundheitswesen unterschrieben eine "Charta gegen Magersucht". Die Unterzeichner verpflichteten sich damit, keine Bilder mehr zu verbreiten, die den Schlankheitswahn fördern. Eine Arbeitsgruppe unter dem französischen Kinderpsychiater Marcel Rufo und dem Soziologen Jean-Pierre Poulain hatte die Richtlinie der Charta erarbeitet.

    Foto

    Foto © AP

    Foto vergrößernAna Carolina Reston starb an MagersuchtFoto © AP

    Über "Hungermodels" wird diskutiert, seit im November 2006 die 21-jährige Brasilianerin Ana Carolina Reston an Magersucht starb; das 1,70 Meter große Model wog weniger als vierzig Kilo und ernährte sich nur von Äpfeln und Tomaten. Wenige Monate zuvor hatte ein junges Model aus Uruguay einen tödlichen Herzinfarkt erlitten.


    Fakten

    Und zum Schluss Paris: Zweimal im Jahr dreht sich der Modezirkus rund um die Welt. Beginnend mit New York über London und Mailand, endet das große Mode-Spektakel in Paris. Derzeit werden die Trends für kommendes Frühjahr und Sommer 2009 präsentiert.

    Foto

    Foto © APA

    Bild vergrößernFoto © APA

    Mehr Leute & Style

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Justin Bieber besucht Yasukuni-Schrein

      Wenn es um Fettnapfwetthüpfen geht, kommt an Justin Bieber so schnell ni...Noch nicht bewertet





      Beauty & Fashion

      Kates Kleiderparade Down Under 

      Kates Kleiderparade Down Under

      Prügel, Prunk und Prominenz

      Das war das Dschungelcamp 2014



      Royals

      Royaler Besuch im Zoo von Sydney 

      Royaler Besuch im Zoo von Sydney

      Star-Bilderserien

      Lupita Nyong’o im Fotoporträt 

      Lupita Nyong'o im Fotoporträt

       

      Newsletter

      Fotos und News aus der Welt der Promis und der glitzernden Modewelt.

       

      Horoskop

      Liebe, Beruf, Gesundheit: Wie es um unser persönliches Glück steht, verraten uns die Sterne!

      Lesen & Shoppen

      Bestellen Sie die Kleine Zeitung zusammen mit Shopping-Gutscheinen!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang