Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 17:27 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Adeles Sohn bekommt nach Paparazzi-Fotos Entschädigung Corinna Schumacher: "Schwerste Zeit überstanden" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Leute & Style Nächster Artikel Adeles Sohn bekommt nach Paparazzi-Fotos Entschädigung Corinna Schumacher: "Schwerste Zeit überstanden"
    Zuletzt aktualisiert: 06.08.2008 um 09:38 UhrKommentare

    Paris Hilton erklärt in Video Spaß-Kandidatur für Präsidentenamt

    US-Partygirl Paris Hilton hat Sinn für Humor: In einem eigenen Video antwortet sie auf einen Clip des US-Republikaners John McCain, der seinen Widersacher Barack Obama in einem seiner Spots im Präsidentschaftswahlkampf mit ihr verglichen hatte.

    Marketing, einmal mehr grandios: Paris Hilton, einmal mehr am Rande des guten Geschmacks

    Foto © ReutersMarketing, einmal mehr grandios: Paris Hilton, einmal mehr am Rande des guten Geschmacks

    In dem am Dienstag auf der Internetseite funnyordie.com veröffentlichten Video haucht die 27-Jährige in die Kamera: "Hey Amerika, ich bin Paris Hilton und auch ich bin eine Berühmtheit. Nur stamme ich weder aus alten Zeiten noch verspreche ich Wandel wie der andere Typ - ich bin einfach heiß." Aber dann habe "dieser faltige, weißhaarige Typ" ihr Bild in einem seiner Wahlkampfspots gezeigt: "Ich vermute, das heißt, ich kandidiere für das Präsidentenamt", witzelt die Hotel-Erbin.

    Dank für die "Unterstützung". Anschließend bedankt sich die mit einem knappen Leopard-Badeanzug bekleidete Hilton für die Unterstützung McCains. "Ich möchte, dass Amerika weiß, dass ich absolut bereit bin, das Kommando zu übernehmen." Die politischen Ambitionen des High-Society-Girls nehmen dann in ihren Plänen zur Energiepolitik Form an: Sie wolle in dieser Frage die Vorschläge von McCain und Obama miteinander verbinden.

    Das Weiße Haus in pink. Nun müsse sie noch nach jemandem für das Amt des Vizepräsidenten suchen, entschuldigt sich Hilton kurz vor Ende des knapp zweiminütigen Clips. "Ich denke da an Rihanna", ergänzt sie in Anspielung auf die Popsängerin. Bevor die Hotelerbin ihren Zuschauern zum Abschied eine Kusshand zuwirft, macht sie noch einmal deutlich, dass dem Präsidentenamt mit ihr ein ganz neuer Glanz verliehen würde: "Ich sehe euch dann im Weißen Haus - oh, das werde ich pink streichen. Ich hoffe, das ist okay für euch, Jungs."


    Mehr Leute & Style

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Jennifer Lopez feiert 45. Geburtstag

      Das Multitalent kann bereits jetzt auf eine äußerst erfolgreiche Karrier...Noch nicht bewertet



      Beauty & Fashion

      Noble Blässe in Hollywood 

      Noble Blässe in Hollywood



      Prügel, Prunk und Prominenz

      Das war das Dschungelcamp 2014



      Royals

      Felipe und Letizia trafen Terroropfer 

      Felipe und Letizia trafen Terroropfer

      Star-Bilderserien

      Noble Blässe in Hollywood 

      Noble Blässe in Hollywood

       

      Newsletter

      Fotos und News aus der Welt der Promis und der glitzernden Modewelt.

       

      Horoskop

      Liebe, Beruf, Gesundheit: Wie es um unser persönliches Glück steht, verraten uns die Sterne!

      Lesen & Shoppen

      Bestellen Sie die Kleine Zeitung zusammen mit Shopping-Gutscheinen!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!