Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. September 2014 12:06 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Wettsingen auf einer Brücke der Toleranz Song Contest: Heute geht's um die Wurst Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Song Contest Nächster Artikel Wettsingen auf einer Brücke der Toleranz Song Contest: Heute geht's um die Wurst
    Zuletzt aktualisiert: 24.02.2012 um 05:00 UhrKommentare

    Conchita Wurst - Neues Leben nach "Starmania"

    Als Conchita Wurst will Tom Neuwirth (23) Österreich beim Song Contest in Baku vertreten.

    Foto © Hoffmann

    Wenn Conchita Wurst abends die Tür hinter sich zuzieht und das Kleid über den Sessel wirft, wird sie wieder zu Tom Neuwirth (23). Aufgewachsen in der Obersteiermark, Absolvent der Grazer Modeschule, 2007 Zweitplatzierter bei "Starmania" hinter Nadine Beiler und ehemaliges Mitglied der Boygroup "jetzt anders!", die sich nach nur neun Monaten wieder auflöste.

    Dass er sich dann als Verkäufer bei einer Modekette über Wasser hielt, ist für einen Kandidaten einer Castingshow nicht ungewöhnlich. Im Gegenteil. Andere mögen den Traum vom Showgeschäft schnell wieder begraben, nicht so Neuwirth. Er erfand Conchita Wurst. Die Frau mit dem Bart, "geboren im kolumbianischen Hochland zwischen dem Geklopfe von Puderquasten und dem Tüllgeraschel der Theaterszene", wie die Legende erzählt. Zur Mutter wurde eine Schauspielerin erkoren, die bei der Arbeit den Theaterintendanten Alfred Knack von Wurst kennen- und lieben lernte.

    Österreich staunte, als sie bei der "Großen Chance" auftrat und den Titanic-Heuler "My Heart Will Go On" sang. Der Bart ist echt (wenn auch etwas nachgeschminkt), der Busen falsch, die Haarpracht geborgt. "Conchita Wurst, dieses Mannsweib aus der ansonsten verkarsteten österreichischen Castinglandschaft, muss man mögen. Jung, attraktiv, metrosexuell und irgendwie auch ein Symbol für Toleranz und persönliche Freiheit", schrieb Franzobel während der ersten ORF-Staffel des Talentsuche-Formats. Gereicht hat es schließlich nur für einen sechsten Platz.

    Eine Chance kann ihr am Freitag das ORF-Publikum bei der Vergabe des Song-Contest-Tickets geben In Aserbaidschan würde die Wurst zweifellos für Aufsehen sorgen. Das eingängige Lied "That's What I Am" versteht Tom alias Conchita als "Botschaft für gelebte Toleranz und Akzeptanz".

    CHRISTIAN UDE

    Mehr Song Contest

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Heimspiel für Conchita

      In Wien hat es gestern nur so gewimmelt von Bart-Trägern. Conchita Wurst...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Fotoserien

      Conchita Wurst in Bad Mitterndorf geehrt 

      Conchita Wurst in Bad Mitterndorf geehrt

       


      Österreichs Songcontest-Starter

      Foto: AP
       

      Bekannte Song Contest-Sieger

      Foto: AP
       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.

      Mixtape 2011

      0pidanus/Fotolia.com

      Und da soll noch einer sagen, in der Musik herrsche sowieso nur Stillstand. Die herrscht im Kopf - 2011 war vielleicht kein sensationelles, aber zumindest ein gutes Jahr für Musik: Zeit nehmen, zurücklehnen, genießen, herumspringen - und aufdrehen. Hören Sie an dieser Stelle rein in die subjektiven Jahresbesten von ...



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!