Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. August 2014 09:52 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Mit Marc Pircher verklang die Live-"Musi" Mit 50 ist Assinger mit dem Träumen durch Voriger Artikel Aktuelle Artikel: ORF Nächster Artikel Mit Marc Pircher verklang die Live-"Musi" Mit 50 ist Assinger mit dem Träumen durch
    Zuletzt aktualisiert: 19.10.2012 um 23:47 UhrKommentare

    Weiter im Talentschuppen

    Das erste Halbfinale der "Großen Chance" ist geschlagen: Eine Runde weiter kamen Freitagabend ein Hobby-Tenor, zwei tanzende Kinder und eine Pop-Band aus dem Burgenland.

    Die Geschwister Christian und Petra (OÖ) stiegen auf

    Foto © ORF / Große Chance Die Geschwister Christian und Petra (OÖ) stiegen auf

    "Leider müssen hier Äpfel mit Birnen verglichen werden", kommentierte Peter Rapp die Mischung der zehn Acts der ersten Live-Show, wobei einer kurzfristig ausgetauscht werden musste, da der Schuster Eduard Babadost, der mit klassischem Gesang weiterkommen wollte, erkrankte. Ein Getränke-Großhändler aus Linz ersetzte ihn im ersten ORF-Halbfinale mit einer Arie von Puccini - und gewann damit die Herzen: Claus Durstewitz (53) kam weiter.

    Aber zurück zu den Äpfeln und Birnen der "Großen Chance": Wie vergleicht man Kunststücke auf einem Skateboard (The Skateboard-Masters aus Berlin) mit einem Boogie-Trio (Swingin' Crocs/NÖ), Trommlern (die Grazer Studio Percussion School), musikalischem Kabarett (die Zupprmandor aus Südtirol) und einer singenden 13-Jährigen (Laura Kamhuber)? Die Geschwister Petra (7) und Christian (8) aus Oberösterreich tanzten zu "Pretty Woman" - und wurden weitergewählt. Ebenso die Band "Empty Flags".

    Dem 19-jährigen Burgenländer Thomas Schneider lag "Der Weg" von Grönemeyer besser als "Das Beste" von Silbermond, mit dem er Freitagabend antrat. Jurorin Zabine war trotzdem angetan, was bei ihr nicht überrascht: "Ich bin bei dir jedes Mal total verzaubert!" Sido wurde wie gewohnt konkret: "Du hast letztes Mal besser gesungen, heute hast du die Töne nicht besonders gut getroffen."

    Das Finale geht am 9. November über die Bühne.

    CHRISTIAN UDE

    Mehr ORF

    Mehr aus dem Web

      Kultursommer

      In diesem Sommer erwartet Kulturfreunde wieder eine Fülle an Veranstaltungen – Mitglieder des Kleine Zeitung-Vorteilsclub können viele davon zu ermäßigten Preisen besuchen.

      KLEINE.tv

      Kino mit Leidenschaft

      Seit Jahrzehnten zeigt das "Le Beverley" in Paris Sex-Klassiker im 35-Mi...Noch nicht bewertet

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Das Ende einer Ära

      Ein Rückblick auf 33 Jahre „Wetten, dass…?: Die schönsten Bilder, lustigsten Wetten und Reaktionen auf das Show-Ende!

       

      Kultur-Fotoserien

      Landesmuseum: Raritäten vom Regen ruiniert 

      Landesmuseum: Raritäten vom Regen ruiniert

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Peter Rosegger-Jahr

      Landesarchiv

      Im Jahr 2013 feiert die Steiermark den 170. Geburtstag von Peter Rosegger (1843-1918) mit zahlreichen Projekten, Veranstaltungen und Aktivitäten.

      Kino-Fotoserien

      Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Der Graben" in Bad Eisenkappel 

      Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Der Graben" in Bad Eisenkappel

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!