Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. August 2014 01:49 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Mit Marc Pircher verklang die Live-"Musi" Mit 50 ist Assinger mit dem Träumen durch Voriger Artikel Aktuelle Artikel: ORF Nächster Artikel Mit Marc Pircher verklang die Live-"Musi" Mit 50 ist Assinger mit dem Träumen durch
    Zuletzt aktualisiert: 27.03.2009 um 21:03 UhrKommentare

    Der ORF im Würgegriff der Politik

    Der Countdown für die Neuordnung des ORF läuft. Opposition schlägt Alarm und beruft im Nationalrat Sondersitzung ein.

    BZÖ-Klubobmann Josef Bucher

    Foto © APABZÖ-Klubobmann Josef Bucher

    Da zeigte der alte Tiger noch einmal seine spitzen Krallen: Am Mittwoch watschte Gerd Bacher, der Vor-Vor-Vor-Vorgänger, den jetzigen ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz vor laufender "Club 2"-Kamera ab. Bachers Befund: "Der ORF ist ein Sanierungsfall und in wenigen Jahre pleite, wenn nicht einschneidende Maßnahmen ergriffen werden".

    Geheimgipfel. In der kommenden Woche könnten bereits die Weichen für die Neuordnung des ORF gestellt werden. Ganz programmgemäß tagt am Montag der Finanzausschuss des ORF-Stiftungsrates. Außer Programm kommt es im Bundeskanzleramt zu einem Geheimgipfel, am Vormittag treffen Bundeskanzler Werner Faymann, Vizekanzler Josef Pröll, Medienstaatssekretär Josef Ostermayer sowie der ÖVP-Klubobmann und Mediensprecher Karl-Heinz Kopf zusammen. Einziger Tagesordnungpunkt: der ORF.

    Kein Konzept. Derzeit hat es jedenfalls den Anschein, als ob die Koalitionspartner noch über kein klares Konzept verfügen, wie ein neues ORF-Gesetz ausschauen soll. Im Gespräch ist jedenfalls die Schaffung eines Exekutivausschuss, der der Regierung ein Durchgriffsrecht ermöglichen würde.

    Opposition. Dieses Szenario hat gestern die Opposition auf den Plan gerufen. Bereits für Dienstag wurde eine Sondersitzung des Nationalrats einberufen. Ziel: Der ORF müsse vor dem Zugriff der Politik geschützt werden. "SPÖ und ÖVP versuchen, das Rad der Mediengeschichte in die Fünfziger Jahre zurückzuschrauben", warnt FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache. BZÖ-Klubobmann Josef Bucher will den ORF "aus dem Würgegriff von SPÖ und ÖVP befreien". Grünen-Parteichefin Eva Glawischnig befürchtet, der ORF könnte "von einem unabhängigen Fernsehsender zu einem Propagandasender der Regierung degradiert werden". Am Donnerstag tagt dann der ORF-Stiftungsrat.

    Befürchtungen. Die nicht nur von der Opposition, sondern auch von Teilen der SPÖ geäußerte Befürchtung, die Regierung könnte im Schnellverfahren ein neues ORF-Gesetz durchpeitschen, ist vorerst vom Tisch. Sowohl Ostermayer als auch Kopf wiegeln ab: Eine ORF-Gesetzesnovelle ohne Begutachtung sei undenkbar. Politische Beobachter wollten einen weiteren Versuch von SPÖ-Klubobmann Josef Cap erkennen, seinem Langzeitspezi Wrabetz die Haut zu retten: 1983 organisierte der damalige VSSTÖ-Mann Wrabetz den erfolgreichen Vorzugsstimmenwahlkampf für den wegen der drei Fragen an den burgenländischen Landeshauptmann Theodor Kery in Ungnade gefallenen Jungsozialisten Cap.

    Redakteursausschuss. Gestern meldete sich auch der ORF-Redakteursausschuss zu Wort: Er warnt vor einem drohenden parteipolitischen Zugriff. Die von der EU geforderte ex-post-Kontrolle soll dem Rechnungshof übertragen werden.

    REINHOLD REITERER

    Mehr ORF

    Mehr aus dem Web

      Kultursommer

      In diesem Sommer erwartet Kulturfreunde wieder eine Fülle an Veranstaltungen – Mitglieder des Kleine Zeitung-Vorteilsclub können viele davon zu ermäßigten Preisen besuchen.

      KLEINE.tv

      Kärntner Theater-Highlights

      Der Theatersommer in Kärnten ist vielseitig. Ob Komödienspiele Porcia in...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Das Ende einer Ära

      Ein Rückblick auf 33 Jahre „Wetten, dass…?: Die schönsten Bilder, lustigsten Wetten und Reaktionen auf das Show-Ende!

       

      Kultur-Fotoserien

      Landesmuseum: Raritäten vom Regen ruiniert 

      Landesmuseum: Raritäten vom Regen ruiniert

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Peter Rosegger-Jahr

      Landesarchiv

      Im Jahr 2013 feiert die Steiermark den 170. Geburtstag von Peter Rosegger (1843-1918) mit zahlreichen Projekten, Veranstaltungen und Aktivitäten.

      Kino-Fotoserien

      Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Der Graben" in Bad Eisenkappel 

      Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Der Graben" in Bad Eisenkappel

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!