Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 06:44 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Guetta ist die klare Nummer eins Urban Art Forms: Wetter gut - Rucksack voll Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Festivals Nächster Artikel Guetta ist die klare Nummer eins Urban Art Forms: Wetter gut - Rucksack voll
    Zuletzt aktualisiert: 18.08.2011 um 09:47 UhrKommentare

    Frequency: Musik, Models und grüne Visionen

    In Österreich neigt sich mit dem Sommer auch die Festivalsaison dem Ende zu. Doch bevor sich der Bühnenvorhang schließt, wird in St. Pölten bei strahlendem Wetter noch einmal ordentlich aufgespielt. Auch ein prominenter Gast ist mit dabei: Kate Moss begleitet ihren Ehemann Jamie Hince, Frontman der Band "The Kills".

    Gern gesehener Festivalgast: Kate Moss

    Foto © APGern gesehener Festivalgast: Kate Moss

    In St. Pölten startet am Donnerstag das dreitägige FM4 Frequency Musikfestival. Auf sieben Bühnen werden insgesamt 100 Acts zu sehen sein, darunter zugkräftige Headliner wie Foo Fighters, Seeed, The Chemical Brothers, Kasabian, Rise Against, The Kooks und Deichkind. Doch auch Acts wie Beady Eye mit Liam Gallagher, The National, Hurts, Two Door Cinema Club und Elbow könnten die Fans begeistern. Für umweltbewusste Camper wurde heuer ein "Green Camper"-Bereich eingerichtet, der Besuchern die Möglichkeit gibt, sauber und ruhig zu übernachten. Auf dem gesamten Festivalareal herrscht strengstes Glasverbot. Parkflächen stehen nur bedingt zur Verfügung, der Veranstalter verwies auf Bahn- und Busangebote.

    Moss begleitet Hince

    Neben Tausenden Fans - im Vorjahr reisten insgesamt 115.000 Menschen nach St. Pölten - kommt auch Kate Moss auf das Festival-Gelände. Das Topmodel ist die Ehefrau von Musiker Jamie Hince von The Kills, die am Freitag am Programm stehen. Das britische Supermodel Kate Moss wird am Freitag (19. August) zum Frequency Festival nach St. Pölten kommen. Das bestätigte Veranstalter-Sprecher Christoph Käfer auf Nachfrage der APA. Die 37-Jährige wird demnach ihren Ehemann und Sänger der Band The Kills, Jamie Hince, nach einigen Tourstationen auch nach Niederösterreich begleiten. Moss werde am Konzerttag kurz vor Mittag in Wien landen und direkt zum Festivalgelände gebracht, der Gig selbst finde nach einigen Verschiebungen nun kurz nach 16 Uhr statt. "Sie werden danach dann gleich weiterschauen, weil sie am nächsten Tag in Belgien spielen", so Käfer.

    Moss gilt als privater Gast der Band, dementsprechend sind keine eigenen Sicherheitsvorkehrungen oder ein öffentlicher Auftritt geplant. Laut Veranstalter ist somit "alles ziemlich entspannt". Schon im vergangenen Jahr war mit Kate Hudson eine Prominente am Gelände des Festivals gesichtet worden. Die Hollywood-Schauspielerin hatte damals ihrem Freund Matt Bellamy beim Auftritt von Muse zugejubelt. Das Frequency startet morgen, Donnerstag, und dauert bis Samstag. Erwartet werden wieder weit mehr als 100.000 Besucher in St. Pölten.

    Quelle: APA

    Foto

    Foto © AP

    Foto © AP

    Mehr Festivals

    Mehr aus dem Web




      KLEINE.tv

      Live is Life reloaded (2.0) -30 Jahre Live is Life

      Opus begeisterten im Oberwarter Informstadion hunderte Fans einmal mehr....Bewertet mit 4 Sternen

       

      Fotoserien

      Frequency 2014: Von Schneider bis Placebo 

      Frequency 2014: Von Schneider bis Placebo

       


      Events und Tickets

      AP

      Die besten Tickets für Rock, Pop und Blues - Konzerte in ganz Österreich.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!